Freitag, 21. Oktober 2011

wer-ist-billiger-de? - Energiekosten sparen

Da ja bekanntlich die Strompreise seit dem Jahr 2000 bis heute um durchschnittlich 70 % gestiegen  und weitere Erhöhungen der Stromkosten für die kommenden Monate angekündigt sind fordern Minister und Verbraucherschützer: 




"Vergleichen Sie Stromtarife und wechseln Sie zu dem für Sie günstigsten Anbieter"!
 

 
 
Bei wer-ist-billiger-de? findet jeder ganz einfach
 über den dort angebotenen Stromrechner  einen unabhängigen Tarifvergleich für preiswerten Strom. Man kann dann ganz schnell und sicher zum günstigsten Stromanbieter mit dem besten Tarif wechseln.
 
Einen besonderen Service bietet das Online Vergleichsportal mit seinem Tiefpreisabo. Dabei informiert wer-ist-billiger.de seine Abonnenten regelmäßig über günstige Gasanbieter, Stromanbieter, Handytarife und Internettarife und nimmt auf Kundenwusch einenTarifwechsel vor.
 
Wie kann man Strom sparen?

Hierzu ein paar tolle Tipps:
 
Stromsparen beim kühlen und gefrieren :

Beim Neukauf sollten man nur Geräte der Energieeffizienzklasse ?A+? oder ?A++? berücksichtigen. Ein Gerät der Klasse ?A+? verbraucht nur rund halb so viel Strom wie ein ?B?-Modell.
Außerdem sollte man den Kühlschrank nicht neben Heizung, Herd, Geschirrspüler oder Waschmaschine stellen und direkte Sonneneinstrahlung vermeiden.
  Regelmäßig den Kühlschrank abtauen.
  Den Kühlschrank sollte man nicht zu kalt einstellen. Bei 7°C spart man gegenüber 5 Grad C rund 15% Strom. Bei Gefrierschränken sind minus 18 Grad C optimal.
Bei älteren Geräten sollte man die Dichtung der Türen prüfen und diese gegebenenfalls erneuern. Vor längerer Abwesenheit den Kühlschrank abstellen. 
 
Stromsparen beim kochen und backen

Man sollte beim Kochen immer den kleinstmöglichen Topf und die passende Platte
mit einem passenden Deckel auf dem Topf verwenden. Das spart rund 70 Prozent der Energie.
Ein Schnellkochtopf spart hier Zeit und Strom.
Mit möglichst wenig Flüssigkeit kochen 
die Kochplatte und den Backofen etwa zehn Minuten vor Ende des Garens abschalten, um auch die Nachwärme zu nutzen.
 
  Viele weitere Möglichkeiten zum Stromsparen findet ihr auf der Internetseit von 
wer-ist-billiger-de?

Ich habe die Tipps alle gelesen und konnte den einen oder anderen in meinem Haushalt umsetzen, denn damit tue ich etwas gutes für meine Umwelt und nebenbei spare ich auch noch Geld ;).
 

2 Kommentare:

  1. wir haben auch unseren Stromanbieter gewechselt,wurde alles von dem neuen Anbieter erledigt.
    Gut das es so etwas gibt

    LG Biggi

    AntwortenLöschen
  2. Toller Bericht, ja man hat echt einige Möglichkeiten um Strom zu sparen.
    LG Leane

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare シ

Copyright by Gabi Fischer. Powered by Blogger.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...