Freitag, 30. März 2012

vitalingo.com - Stevia Pulver - das süße Wunder aus der Natur


Stevia ist nun - endlich - offiziell auch in Deutschland als Süßstoff zugelassen!


Aus den Blättern der gleichnamigen Pflanze wird Stevia erzeugt,
das auch als Süßkraut und Honigkraut bezeichnet und bereits in vielen Ländern der Welt zum Süßen verwendet wird.
Die Stevia Pflanze hat ihren Ursprung in Südamerika.
Erst seit Dezember 2011 darf dieses Süßungsmittel nun endlich auch bei uns in Deutschland verkauft werden.


Stevia besitzt viele positive Eigenschaften:
  • 300-fache Süßkraft von Zucker
  • schützt die Zähne vor Karies
  • hat fast keinerlei Kalorien und hilft somit das Gewicht zu halten
  • auch für Diabetiker geeignet
Stevia kann in den unterschiedlichsten Bereichen verwendet werden .Problemlos ist es in Wasser löslich und hinterlässt einen süßlichen Geschmack. Zum Kochen oder zum Backen kann man Stevia optimal verwenden.  Stevia ist Ideal um für Diabetiker eine Alternative zu schaffen ohne den Geschmack dabei negativ zu beeinflussen.

Bitte beachten: 

Beim Kochen und Backen mit Stevia Pulver sollte man unbedingt Rezepte verwenden, die auch auf die Verwendung von Stevia ausgelegt sind. Bei der Verwendung von Stevia muss neben der stärkeren Konzentration auch der Volumenverlust beachtet werden, dieser entsteht natürlich wenn man Zucker durch Stevia ersetzt.
Zum Süßen von Kaffee oder Tee gibt es auch die praktischen Stevia Tabs.
Stevia ist dabei auch gut für die Zahngesundheit denn im Gegensatz zu Zucker verhindert Stevia die Entstehung von Plaque und verringert somit auch die Entstehung von Karies.

Bei Vitalingo.com
ist Stevia in Pulverform aber auch als Tabs erhältlich.


Ich habe mich für die Pulverform entschieden, weil ich das Pulver besser dosieren kann als die Tabs.

Kaffee trinke ich nur ungesüßt und deshalb habe ich es im Tee ausprobiert.



Leider stehen auf der Verpackung keinerlei Dosierungsanweisungen , denn man sollte wirklich nur eine minimale Menge verwenden, es reicht dabei eine kleine Messerspitze vom Steviapulver aus, weil es eine ungeheure Süßkraft hat und die Speißen dann leicht übersüßt werden.

Mein Tee war mir schon deshalb schon fast zu süß, also muß ich das mit der richtigen Dosierung noch austüfteln ;).

Zum Kuchen backen traute ich mir das Pulver bisher noch nicht zu verwenden, da müsste ich mir erst einmal ein geeignetes Rezept suchen.

 Mich würde interessieren, ob ihr das Stevia Pulver oder die Tabs vielleicht auch schon einmal ausprobiert oder evtl. sogar schon damit gebacken habt ?


17 Kommentare:

  1. Stevia ist echt ne tolle Sache, wenn man es zu dosieren weis ;-)

    Schade, dass es dazu keine Angaben gibt, grad das ist doch mit das Wichtigste, wenn man ein Produkt kauft.

    AntwortenLöschen
  2. Hört sich sehr interessant und irgendwie innovativ an. Danke für den informativen Bericht.

    AntwortenLöschen
  3. ja ich habe es schon mal probiert besser als immer den zucker zu benutzen.man sollte jedoch nur eine ganz geringe Menge zum Backen benutzen. Und den normalen Süßtsoff gibt es ja bald nicht mehr!

    AntwortenLöschen
  4. Ich kenne Stevia durch eine freundin und durfte die Tabs ausprobieren . Nun habe ich das Pulver zum testen bekommen , ist wirklich sehr gut

    AntwortenLöschen
  5. Huhu!
    Klingt interessant, ist ja dann auch schlecht, wenn man keine Dosierungsangaben hat,
    Aber Trotzdem wie immer tolle Vorstellung.
    LG Leane

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe auch keine Erfahrungen damit ich kenne es als Pflanze und will es mir dieses Jahr wieder holen. Ich bräuchte es auch nur zum Kuchen backen Tee oder kafee trinke ich immer ohne Süße :-)
    herzliche Grüße zahnfeee

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe mit Stevia noch keine Erfahrung gemacht, brauche Zucker eh nur zum backen

    LG Biggi

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe bisher noch keine Erfahrungen machen können. Aber dank deines Berichtes hört es sich ja gut an.

    AntwortenLöschen
  9. Wir testen das Pulver auch und sind am Probieren um die richtige menge zu finden. Aber im Tee finde ich das schon lecker.

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde des ja nicht gut durchdacht von der firma wenn mengenangaben etc fehlen natürlich istsowas auch ein weinig individuell aber ein paar rezepte könnten die doch schon beilegen oder

    ansonsten bin ich von stevia echt angetan

    gvlg silke stella

    AntwortenLöschen
  11. Was du beachten müsst, das das Pulver auf jedenfall luftdicht aufbewahrt werden muss. Sonst wird es steinhart, da es Wasser zieht. Vor dem Test hatte ich schon mal ein Pulver zuhause, leider wurde es neben der Herdplatte stehen gelassen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gut zu wissen, vielen Dank! Ich werde darauf achten.

      Löschen
  12. Ich durfte das auch testen und habe mal versucht einen Kuchen damit zu backen. Der Kuchen war ganz gut, aber noch nicht perfekt, da arbeite ich noch dran. Zum Süßen habe ich für den ganzen Kuchen nur 1 gestrichenen Teelöffel Stevia gebraucht, ich finde daran erkennt man gut, wie hoch die Süßkraft ist. Ich verwende das auf jeden Fall weiter, da man so eine Menge Kalorien sparen kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhh super, das Rezept mußt du mir bei Gelegenheit unbedingt einmal verraten!

      Löschen
  13. Hab schon so viel über Stevia gehört, mich bisher aber nicht rangetraut. Kaffee trinke ich immer komplett ohne Zucker, nur mit Milch. Aber beim Backen wäre es sicher eine tolle Möglichkeit, um Kalorien zu sparen - da kann man gleich mehr Kuchen essen ;-)

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  14. Mal sehen, welche Produkte es in Zukunft so geben wird. Abends Softdrinks und Snacks vor dem Fernseher ohne Reue verspeise? Bislang nur Wunschgedanke :-)
    in meinem Blog www.Stevia-Produktshop.de geht es ausschließlich um dieses Thema und neben News und Infos, gibt es auch ab und zu ein Rezept

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare シ

Copyright by Gabi Fischer. Powered by Blogger.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...