Mittwoch, 16. Mai 2012

Krankenversicherung - gesetzlich oder privat


Egal ob gewerbstätig oder nicht in Deutschland ist es Pflicht krankenversichert zu sein.
Unzählige Angebote aus dem Bereich der gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen werden hierzu anbeboten.

Gesetztlich oder privat Versichern?
Die Gesetzlichen Kassen stehen jedem Arbeitnehmer sowie Studenten offen und Kinder sind kostenfrei mitversichert..
Bei einer gesetzlichen Krankenversicherungen wid der höchstmögliche Satz mit 15,5% bemessen und die monatliche Prämie anhand des Einkommens berechnet, diese beinhaltet jedoch nicht die Pflegeversicherung, die schließlich ebenfalls von jedem abgeschlossen werden muss.

Viele Argumente, sprechen für den Abschluss einer privaten Krankenversicherung,
denn bei den Privaten Kassen wird der monatliche Versicherungsbeitrag je nach dem Alter, dem Gesundheitsstand sowie dem Geschlecht des Versicherungsnehmers berechnet.
Da hier das Einkommen keine Rolle spielt sind die Vorteile der privaten Krankenversicherung gerade für junge und gesunde Menschen meistens günstiger. Normalerweise ist die private Krankenversicherung  Arbeitgebern und Selbstständigen vorbehalten, aber auch Arbeitnehmer ab einer bestimmen Einkommensgrenze können sich  privat versichern.


Wenn man verglichen hat und der Entschluss feststeht ob man sich privat- oder gesetzlich krankenversichert ist es jedoch empfehlenswert vor dem Abschluss der Versicherung einen weiteren Vergleich zwischen den jeweiligen Krankenversicherungen durchzuführen.

Wie man oftmals hört erhalten Privatversicherte eine zügigere Betreuung beim Arzt und es werden mehr Anwendungsmethoden erstattet.
Man sollte allerdings aufpassen, wenn es um die Prämie, den Prämienanstieg, den Selbstbehalt, den Versicherungsumfang und um die Dauer bis zur Rückerstattung geht.

Es ist daher sehr ratsam einen Online-Tarifvergleich im Internet durchzuführen!



6 Kommentare:

  1. Ja du hast recht, es ist immer gut tarifvergleiche zu machen. Kommt ja nicht immer auf den niedrigsten Satz an, sondern auch auf das, was dafür geboten wird.

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  2. Vergeleichen sollte man immer,gerade bei dem was angeboten wird.
    glg Leane

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön und informativ geschrieben. Du hast Recht. Man sollte alle Anbieter gut vergleichen.

    AntwortenLöschen
  4. vergleichen sollte man immer, es kann aber auch zu einem Eigentor mit einer Privatversicherung kommen.

    LG Biggi

    AntwortenLöschen
  5. Ich arbeite seit 12 Jahren in der Branche und möchte noch eins zu deinem Beitrag beitragen. Wenn bereits Vorerkrankungen bestehen (z.B. chronische Leiden) hat man keine Chance sich privat zu versichern. Man wird abgelehnt oder muss einen sehr hohen Risikozuschlag auf die Krankheit zahlen. Die gesetzliche KV dagegen, darf keinen Antrag ablehnen. Es wäre nett, wenn du darauf noch hinweisen würdest, denn das ist ein sehr wichtiger Aspekt. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Hinweis! lg Gabi

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare シ

Copyright by Gabi Fischer. Powered by Blogger.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...