Dienstag, 18. September 2012

Mein Basteltipp - schöne Herbstdeko ganz einfach selber machen

Wie ihr mittlerweile wisst, bastle und dekoriere ich sehr gerne.
Passend zu den 4 Jahreszeiten suche ich mir deshalb immer wieder neue Anregungen und Ideen, zum Beispiel aus Zeitschriften, vom Internet oder von Freundinnen.
Da ich durch unseren Hund oft in der Natur bin, sammle ich immer wieder, wenn sich die Gelegenheit dazu ergibt, zum Beispiel: Blätter, Pflanzen, Blumen, Moos, Tannenzapfen usw...
Erst vor kurzem habe ich in einem Magazin ein Schieferherz entdeckt und mir ist eingefallen, dass ich selber so ein Herz besitze. So entschied ich mich ,dieses Schieferherz mit Kreide zu bemalen und habe es zusätzlich noch mit einem kleinen selbstgebundenen Blumenkränzchen geschmückt und in unserer Küche an die Wand gehängt.
Da man diese kleine Schiefertafel immer wieder abwaschen und neu beschriften kann, läßt sie sich  ganz leicht umdekorieren. Das Herz war damals reduziert und hat, so viel ich mich noch erinnern kann, nur noch 1,-€ gekostet.




Im Frühjahr hatte ich mir dieses Kränzchen gekauft, den genauen Preis hab ich nicht mehr im Kopf, ich weiß aber, dass es ebenfalls preisreduziert und spottbillig war. Der Kranz war meiner Meinung nach aber viel zu üppig und etwas kitschig dekoriert, mit zwei Vogelhäuschen usw.. So habe ich einiges davon entfernt und dafür kleine Buchssträusschen und an Ostern noch ein Osterei dazu gesteckt.
So einen Kranz kann man immer wieder anders gestalten. Wie man auf dem Foto sehen kann, hab ich jetzt passend zum Herbstanfang eine Sonnenblume und rote Trauben reingesteckt und später kommen dann noch getrocknete bunte Blätter dazu.
An Weihnachten kann ich den Kranz dann mit Tannenzweigen und einem Weihnachtsstecker ummodeln und habe so immer passend zur Jahrezeit einen schönen Türkranz.



Vor kurzem waren wir auf einer Geburtstagsfeier eingeladen und die Gastgeberin hatte mich schon eine ganze Zeit vorher gebeten, ihr Einweckgläser im Internet zu bestellen, da sie gerne Kuchen im Glas zu diesem Anlass backen wollte. Die kleinen Kuchen im Glas waren übrigens sehr lecker, doch wir hatten leider viel zu viele von den Einmachgläsern bestellt. Da noch Tischdekoration fehlte, hat sie sich kurzer Hand entschlossen aus den überschüssigen Gläsern, schöne Windlichter zu basteln. Diese wurden mit bunten Perlenbändern, Blättern, Moos und anderen Sachen dekoriert und ich habe am Ende der Feier dann einige dieser wunderschönen Windlichter geschenkt bekommen.


So habe ich einfach in ein paar der Gläsern Kaffeebohnen eingefüllt und oben drauf dann ein Teelicht gestellt. Wenn ich jetzt das Teelicht anzünde, entfaltet sich nachdem das Wachs geschmolzen ist, toller Kaffeeduft.
Kaffeebohnen neutralisieren ja bekanntlich unangenehme Gerüche und so riecht es bei uns in der Küche jetzt immer toll nach Kaffee. Die Gläser kann man im übrigen auch immer wieder umdekorieren und so hat man mit nur wenigen Handgriffen aus einfachen Weckgläsern, die nur ein paar Cent, oder evtl. gar nichts kosten, wenn man ein leeres Marmeldenglas dafür verwendet, eine tolle Tischdeko über das Ganze Jahr.



Wie ihr seht sind meine Ideen ganz einfach nachzumachen und ihr müßt zudem fast kein Geld ausgeben ;). Sehr gut eigenen sich meiner Meinung nach solche selbstgebastelten Sachen auch als kleines Geschenk oder Mitbringsel.

Ich hoffe euch gefallen meine herbstlichen Dekoideen und ich konnte euch ein paar Anregungen geben um evtl. selber kreativ zu werden?



18 Kommentare:

  1. Wow, das sind ja aber wundervolle Dekoideen. Danke dafür.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne Katka, vielleicht magst du ja auch etwas herbstliches basteln und dekorieren ;)!?

      Löschen
  2. Mit den Kaffeebohnen gefällt mir sehr gut. Würde sehr gut bei uns in die Küche passen.
    Ich dekoriere leider nicht mehr nach Jahreszeiten da es hier in dieser Wohnung, bei dieser Einrichtung, schnell überladen aussehen würde. Aber eins Türkranz ist ne gute Idee :) LG Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenns zu viel wird, gefällts mir auch nicht mehr ;)

      Löschen
  3. Ich bin ja eh so ein Gläserfan, deshalb gefallen mir deine auch sehr gut.

    Kaffeebohnen hatte ich auch schon mal im Kerzenglas und zu Weihnachten so eine Weihnachtsteemischung. Das hat total schön gerochen.

    Lieben Gruß,

    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit der Weihnachtsteemischung muß ich mir unbedingt merken, ist ne gute Idee ;)

      Löschen
  4. Das sind aber schöne Ideen Gabi! Eine Freundin hatte mir erzählt, dass ihre Cousine auf kleine Schieferherzen die Namen der Gäste schrieb und diese als "Tischkarten" verwendete. Auch eine schöne Idee wie ich finde!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohh stimmt solche Schieferherzchen gabs mal bei Tschibo, die hab ich ja auch noch ;). Ich finde das als Tischkarten richtig toll.

      Löschen
  5. das sind super klasse ideen, werd mal was davon übernehmen :) DANKE!

    AntwortenLöschen
  6. Wow da sind ja echt tolle Dekoiden bei Danke
    LG Leane

    AntwortenLöschen
  7. Die kleine Herztafel finde ich echt super, auch praktisch, wenn man mal was notieren möchte :)

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde sie auch praktisch. Ich hatte sie mal meinem Mann zum Geburtstag geschenkt ;).

      Löschen
  8. Das sind ja super tolle Ideen, da werde ich bestimmt etwas nachmachen müssen :))
    Bitte meeeehr davon <3

    Liebe Grüße,
    Erdbeerchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, dass es dir gefällt ^^

      Löschen
  9. Schöne Ideen ideal für uns Frauen :)Lg Margit

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare シ

Copyright by Gabi Fischer. Powered by Blogger.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...