Freitag, 19. Oktober 2012

Carsharing guenstiger als ein eigenes Auto

Erst neulich habe ich einen sehr interessanten Beitrag in einer Zeitschrift gelesen darin stand, dass es immer mehr Leute gibt, die Carsharing betreiben.

Mich wundert das nicht, denn nicht jeder kann sich in der heutigen Zeit, bei den enormen Kosten schon so einfach noch ein eigenes Auto leisten.

Aber was genau bedeutet eigentlich Carsharing?

Es bedeutet ein Auto zu fahren ohne es zu besitzen. Carsharing ist deshalb kostengünstiger und dazu noch umwelfreundlicher als einen eigenen Wagen zu besitzen.
Viele Autos stehen stundenlang am Tag ungenutzt herum . Deshalb gibt es mittlerweile viele Personen die sich gemeinsam ein Auto mieten.



Als Autoteiler schließt man dazu einen Vertrag beim örtlichen Carsharinganbieter ab. Zum Beispiel bei Autonetzer, denn dort kann man ganz einfach ein mieten und das bundesweit.
Der Carsharing-Anbieter kümmert sich um fast alles, was man als Autobesitzer sonst selbst machen müsste, wie Wartung und Pflege, die Reinigung und Versicherung.
Alle Buchungen werden beim privaten Carsharing von Autonetzer mit einer Zusatzversicherung abgesichert und man hat dann eine Haftpflichtversicherung die Teilkasko und Vollkasko beinhaltet.

Careshraing ist so ähnlich wie die schon lange angewandten Mitfahrgelegenheiten, zum Beispiel zur Arbeit.
In der Carsharing Community von Autonetzer kann man viele verschiedene Autos ausleihen. So findet man zum Beispiel vom kleinen und praktischen Smart über die Polo- und Golfklasse bis hin zum BMW der sehr gut für den nächsten Wochenendausflug geeignet ist, sogar für einen Umzug einen geräumigen Transporter. Im Gegenatz zu einer klassischen Autovermietung ist hier die Auswahl  der Fahrzeuge, Modelle und Automarken sogar noch um einiges größer.

Fahrzeugbesitzer können über privates Carsharing ihr Auto auch vermieten und auch hier sparen, denn sie reduzieren somit die hohen Fixkosten was ein Auto kostet, wie zum Beispiel die Kosten für die teuere Kfz-Versicherung, die Kfz-Steuer und was oft noch sehr ins Geld fallen kann sind auch die teuren Inspektionen.. Ein Auto verliert ja bekannatermaßen ständig an Wert, auch wenn man es nicht benutzt wird. Durch Carsharing wird das Auto ökonomischer genutzt und somit dann sogar die Umwelt entlastet. Der Verkehr  in Städten, wird mit Caresharing entlastet.

Ich finde Caresharing eignet sich auch gut für junge Menschen oder Studenten,
denn mit autonetzer.de haben sie die Gelegenheit günstig ein Auto von Privatpersonen in ihrer Nähe zu mieten.

Hier nochmal die Vorteile von Autonetzer im Überblick:

  • Bei Bedarf Mobil sein ohne Kaution, Anmeldegebühr oder Grundgebühren
  • Günstige Autos von Privatpersonen
  • schnell das passende Auto finden in direkter Nachbarschaft
  • Umfassend versichert sein, während der Carsharingzeit durch eine Zusatzversicherung
  • und dabei noch nette Menschen kennenlernen ;)


5 Kommentare:

  1. Carsharing ist eine sehr tolle Sachen, die den Umwelt schont. Ich bin von carsharing sehr angetan.

    AntwortenLöschen
  2. Gerade hier in einer große n Stadt wie Berlin ist carsharing sehr sinnvoll!
    Es sollte nwriklich viele menschen sich anschlesen, der Umwelt zu Liebe!

    AntwortenLöschen
  3. Das kannte ich bis jetzt nicht , Danke für deinen tollen Bericht
    gglg Leane

    AntwortenLöschen
  4. Carsharing ist eine tolle Sache Lg Margit und schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab damit bislang keine Erfahrungen gemacht, sehe aber auch bei uns immer mehr dieser CarSharing Autos herum fahren. Bei den stetig steigenden Kosten auf jeden Fall eine gute Idee!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare シ

Copyright by Gabi Fischer. Powered by Blogger.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...