Freitag, 2. November 2012

Sollte man alte Hunde impfen lassen?

Heute bräuchte ich einmal einen Rat von anderen Hundehaltern.

Meine Ivy ist mittlerweile 9 Jahre alt und ich habe sie, seit sie auf der Welt ist immer jedes Jahr regelmäßig Impfen lassen.
In diesem Monat ist nun wieder die jährliche Impfung fällig und ich habe mir vorab jetzt einmal so meine Gedanken gemacht und mich über dieses Thema auch im Internet informiert und vieles dazu gelesen.



Boxerhündin Ivy im Oktober 2012

Denn auch hier gehen die Meinungen auseinander.
Die einen empfehlen, das Tier bis an sein Lebensende impfen zu lassen und dann gibt es wieder Leute die sagen, dass man einen älteren Hund nicht mehr impfen sollte, weil so eine Impfung den Körper doch sehr belastet.
Eine Freundin von mir hat mir erst neulich erzählt, dass sie ihren 10 jährigen Rüden schon ein paar Jahre nicht mehr impfen lässt.

Da Ivy unser erster Hund ist, habe ich jetzt hier leider gar keine Erfahrungen und so dachte ich mir , ich werfe die Frage einmal in die Runde, vielleicht kann mir ja von euch jemand hierzu ein paar Ratschläge geben?

Ich werde aber auf alle Fälle nächste Woche den Tierarzt unseres Vertrauens fragen, was er dazu meint und wie er das sieht, denn soviel ich jetzt mitbekommen habe, teilen sich hier sogar die Meinungen  bei den Tierärzten.

Ich denke Hunde werden schon sehr oft geimpft im Vergleich zum Menschen, aber ich kenne mich  leider zu wenig damit aus, als dass ich dazu ein Urteil fällen könnte, was richtig oder falsch ist.

Wer also selber einen Hund besitzt und sich mit diesem Thema schon näher befasst hat, würde ich mich über Tipps, Infos oder Ratschläge sehr freuen ;).



10 Kommentare:

  1. Also unsere Hunde wurden immer ihr ganzes Leben lang geimpft und das hat ihnen nie geschadet. Aber frag doch wirklich einfach einmal deinen Tierarzt, da dieser deinen Hund ja auch besser kennt. (:

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde auch, dass man Hunde impfen sollte.

    AntwortenLöschen
  3. Generell finde ich es auch sinnvoll, wenn die Hunde ihr ganzes Leben lang geimpft werden. Aber mein Freund und ich sind da nicht der gleichen Meinung.
    Er meint auch, das man einen 10-jährigen Hund nicht mehr impfen muss, da es für den Körper zu belastend ist.
    Ich würde mich freuen, wenn Du berichtest, was der Tierarzt dazu meint!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Andrea, klar berichte ich dir gerne, was unser Tierarzt dazu meint ;).

      Löschen
  4. finde es auch sehr sinnvoll Hunde immer impfen zu lassen, ich würde trotzdem einen Tierarzt kontakieren, ein Anruf ist schnell gemacht und man ist auf der sicheren Seite

    LG Biggi

    AntwortenLöschen
  5. Unsere Huskydame war schon 10 Jahre als wir sie aus schlechter Haltung bei uns aufgenommen haben. Nach einem allgemeinen Check hab ich den Tierarzt gefragt wegen Impfungen, und er riet uns ab. Da es für alte Hunde nicht mehr ratsam ist. Da jede Impfung eine Belastung wäre für Herz und Kreislauf....
    Ältere Hunden toben ja auch nicht mehr stundenlang in der Wildnis, wo sie sich was schweres einfangen könnten...LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke auch, dass man das mit dem Impfen beim alten Hund immer abwägen sollte. Vielleicht lasse ich sie, wenn mir es der Tierarzt rät, heuer nochmal impfen und dann schaun wir erst einmal, wie es ihr bis nächtes Jahr, wenn es wieder so weit wäre gesundheitlich geht.

      Löschen
  6. Wir hatten mal einen Hund, den haben wir später auch nicht mehr impfen lassen. Andererseits ist Ivy ja fit und gut drauf?! Bin auch mal auf weitere Meinungen gespannt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie ist jetzt 9 und ich denke heuer wird es evtl. auch nochmal gemacht und dann schaun wir halt mal ;).

      Löschen
  7. Unsere Fellnasen werden immer geimpft auch unsere anderen Tiere
    LG Leane

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare シ

Copyright by Gabi Fischer. Powered by Blogger.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...