Samstag, 31. August 2013

Wunderschoene Fachwerkhaeuser

Bereits seit meiner Kindheit faszinieren mich schöne Fachwerkhäuser. Mit meinen Großeltern durfte ich als Kind oft in den Urlaub fahren um unsere Verwandten zu besuchen und in der Gegend wo sie wohnten, standen viele dieser wunderbaren Bauten.



Die Nachbarn meiner Tante besaßen eine kleine Bäckerei und das wunderschöne Gebäude war im Fachwerkstil gebaut. Immer wenn ich bei diesem Bäcker und Konditor frische Brötchen und Brot holte, war ich von dem schönen Haus begeistert, das nicht nur von aussen einmalig wirkte, sondern auch tolle Innenräume hatte.

Die Bauart der Fachwerkhäuser war bereits in der Antike bis in das 19. Jahrhundert eine der überwiegenenden Bauweisen sowohl in Mitteleuropa nördlich der Alpen und bis nach England verbreitet. Das Fachwerkhaus löste das frühgeschichtliche Pfostenhaus ab.

Ein Fachwerkaus kaufen
Fachwerkhäuser von Korte werden ökologisch gebaut damit man sich in seinem neuem Fachwerkneubau auch wohlfühlen kann.
Die Fachwerkhäuser von Korte Holzbau gibt es zum Beispiel als Ein- und Mehrfamilienhäuser und  Bauernhäuser bis hin zu landwirtschaftlichen Höfen.

Die Konstruktion
Das Korte Fachwerkhaus ist auf einem horizontalen und oft auf einem vertikalen Raster aufgebaut und somit entsteht ein traditioneller Holz - Skelettbau mit allen Vorteilen, die ein modernes Fachwerkhaus mit sich bringen sollte. Das tragende Skelett ist durch die geleistete Vorfertigung innerhalb kürzester Zeit auf den Fundamenten oder der Kellerdecke des Fachwerkhauses errichtet und bereits nach nur wenigen Tagen ist der Neubau des Fachwerkhauses bereits gegen sämtliche Witterungseinflüsse gesichert und der Innenausbau kann bereits erfolgen. In einem Fachwerkhaus sind nichttragende Wände  jederzeit auch nachträglich veränderbar und so können die verschiedenen Räume ganz nach Belieben umgemodelt werden.

Wie man sieht verkörpert ein Fachwerkhaus alte Bau-Tradition und meiner Meinung nach sieht man bei keiner anderen Bauweise die alte Handwerkskunst, die bereits schon von aussen sehr deutlich sichtbar ist. Es ist deshalb auch kein Zufall, dass diese Häuser so alt werden. Trotz neuer Baumaterialien und Bauweisen ist das Grundprinzip doch das gleiche geblieben und ein Fachwerkhaus ist modern und liegt voll im ökologischen Trend. Zum Bau werden in der heutigen Zeit zwar meist statt  natürlicher Materialien wie Holz, Lehmziegel oder Backsteine eher Stahl und Glas verwendet, aber so kann auf energiesparende Weise gebaut werden. Außerdem ist ein Fachwerkhaus ideal als Wohnung für Allergiker geeignet.


Die Nachbarn meiner Tante hatten eine Bäckerei und das wunscherschöne Gebäude war im Fachwerkstil gebaut. Immer wenn ich beim diesem Bäcker frische Brötchen kaufte, war ich von dem schönen Haus fasziniert.
Fachwerkhäuser werden in einer Wandbauweise erbaut, bei der die Zwischenr mit einem anderen Material ausgefüllt werden. Dies wird auch Gefache genannt.
Fachwerkhäuser von Korte


3 Kommentare:

  1. Fachwerkhäuser sind wirklich was besonderes. In meiner Heimatstadt stehen auch sehr viele.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mich begeistern sie auch immer wieder aufs Neue. ;)

      Löschen
  2. Ich mag Fachwerkhäuser auch total gerne. Sie faszinieren mich total.

    Lieben Gruß,

    Martina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare シ

Copyright by Gabi Fischer. Powered by Blogger.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...