Dienstag, 17. September 2013

Das passende Babyzubehoer

Es ist schon sehr lange her, dass meine beiden Söhne Babys waren.
Ich habe mich jetzt trotzdem einmal auf dem Markt umgesehen und informiert, was es alles neues an Babyzubehör gibt.

Dabei hat mich vor allem interessiert was es neues an Babyfläschchen und Trinkbecher gibt.

Babyfläschchen und Zubehör

Babyfläschchen für Säuglinge mit Koliken

Da ich eine kleine Nichte habe, weiß ich natürlich, dass sich hinsichtlich der Babyflaschen
einiges verändert hat und diese moderner geworden sind. In vielen verschiedenen Formen, Farben, Mustern und Nuckelaufätzen sind schöne Fläschchen für jedes Säuglings- und Kinderalter erhältlich.
Obwohl ich lange gestillt habe, kamen trotzdem auch bei uns eine ganze Zeit Fläschchen zum Einsatz.
Mein Erstgeborener hatte fast 9 Monate schlimme Koliken, sodass mir damals unser Kinderarzt nach einer 6 monatigen Stillzeit dazu geraten hatte, abzustillen und es mit Flaschen- und Gläschenkost zu probieren. Leider blieben die Blähungen und es hatte nichts genutzt das ich auf auf Fertigmilch, Kinderbei und Gläsern umgestellt hatte.
Sehr Erstaunt darüber war ich, als ich vor kurzem las, dass es jetzt sogar Anti-Colic Flaschen für Babys gibt, die man von Beginn an verwenden kann. Das Bodenventil dieser Flaschen sorgt dafür, damit das Kind ruhig und relaxed trinken kann und die Koliken dadurch reduziert werden.
Sollte ich irgendwann einmal Enkelkinder haben, die mit Blähungen geplagt sind, werde ich sicherlich auf solche Fläschchen zurückgreifen.


 Fläschchen einfach und leicht sterilisieren

Was mich als meine Kinder noch Babys waren, beim Füttern mit der Flasche auch immer sehr genervt hatte war, das man die Fläschen jedesmal in einem Vaporisator sterilisieren musste. Hier gibt es jetzt ganz neue Flaschen mit praktischer selbst-sterilisierender Funktion und nie war Sterilisieren so einfach und funktional wie bei diesen Babyflaschen.Dies geschieht in drei einfachen Schritten. Eine bestimmte Menge Wasser wird in die Falsche eingefüllt, die Flaschenteile zusammengesetzt und ein paar Minuten in der Mikrowelle erhitzt. Schon sind die Babyfläschchen steril und keimfrei und man spart sich die Anschaffung eines teuren Vaporisators so wie ich einen besessen hatte.

Praktische Trinkbecher

Bereits für Babys ab 4 Monaten gibt es praktische Trinkbecher, die den Übergang vom Fläschchen zum Becher enorm erleichtern
Hier stehen viele stylische Produkte zur Auswahl, damit das Kind das Trinken aus einem Becher trainieren und schneller lernen kann. Es gibt hier beispielsweise Trinkbecher die besonders leicht und einfach zu halten und daher ideal für unterwegs sind. Becher mit weichem Trinkschnabel machen die Umgewöhnung vom Stillen oder von der Flasche zum Trinkbecher besonders leicht.
Trinkbecher mit hartem Trinkschnabel sind ideal als Vorbereitung für das Trinken aus einem Glas geeignet. Die Eltern können entspannen, während das Kind selbstständig das Trinken lernt. Trinkbecher mit rutschfesten Greifflächen sind leicht zu halten und es gibt Verschlüsse diese ein patentiertes Ventilsystembesitzen und sich beim Trinken von selbst öffnen! Diese sind meist  auslaufsicher und somit ideal für unterwegs.

Jetzt bin ich wieder auf dem neuesten Stand und mache so sicherlich alles richtig, wenn ich meiner kleinen Nichte ein Fläschchen oder einen neuen Trinkbecher kaufe.


8 Kommentare:

  1. Mittlerweile gibt es wirklich einen großen Markt für diese Produkte. Da fällt die Wahl manchmal gar nicht so leicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war sehr erstaunt was es alles gibt.^^

      Löschen
  2. Das ist wohl wahr,meine Mama sagt auch immer,das es Heute so viele tolle Produkte gibt die es früher natürlich nicht gab,da fällt die Auswahl manchmal wirklich recht schwer.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schon bei meinen Söhnen gab es eine große Auswahl, aber die Anzahl neuer Produkte steigt von Jahr zu Jahr. Stimmt, da fällt es einem sicherlich nicht leicht sich für etwas zu entscheiden. ;)

      Löschen
  3. Bei mir ist es ja auch mehr als 6 Jahre her. Aber meine beste Freundin und meine Schwester bekommen jetzt Nachwuchs, werde deinen Bericht weiter empfehlen. LG Romy

    AntwortenLöschen
  4. Das denke ich mir, dass da in den letzten 15-20 Jahren viel passiert ist. Da werden einem Kind heutzutage bestimmt die ein oder andere Kolik erspart!! :-)

    AntwortenLöschen
  5. Wir haben es schon nicht einfach: unsere Kinder sind dem Babyalter längst entwachsen und Omas - wie ich - staunen schon sehr, was es heutzutage alles gibt. Schön, das man auch in diesen Dingen immer weitere innovative Produkte entwickelt, die sicher vieles erleichtern - für Mama und für´s Baby.
    LG und schönen Sonntag liebe Gabi

    AntwortenLöschen
  6. Die Sache mit den Anti-Kolik Flaschen find ich super! Da kann man dem kleinen Knirps viel ersparen.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare シ

Copyright by Gabi Fischer. Powered by Blogger.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...