Dienstag, 29. Oktober 2013

So macht das Buegeln noch mehr Spass

Eigentlich ist das Bügeln schon immer eine Hausarbeit die ich gerne erledige. Freunde von mir können das gar nicht verstehen, denn die meisten hassen diese Arbeit.
Das kann ich von mir nicht behaupten, denn ich bügle an und für sich gerne, jedoch machte es in letzter Zeit keinen Spaß großen mehr, denn mein altes Bügeleisen funktionierte nicht optimal.

Über gofeminin hatte ich mich dann kurzerhand zu einem Produkttest, mit einem modernem Dampfbügeleisen beworben, hatte mir allerdings keine großen Chancen ausgerechnet, bei diesem Test dabei zu sein.
Als dann aber die Bestätigung per e-Mail kam, dass ich dabei bin, freute ich mich natürlich um so mehr.
Nur wenige Tage darauf, wurde bereits mein Testprodukt, das Dampfbügeleisen Panasonic NI-W920A STEAM IRON gut verpackt geliefert.
Das traf sich gut, denn ich hatte sowieso gerade einen großen Berg Bügelwäsche hier liegen und ich konnte sofort loslegen.
Zuerst musste ich mir natürlich wie es sich gehört, die Bedienungsanleitung einmal genau durchlesen, damit ich auch wusste, wie ich das Dampfbügeleisen richtig bedienen muß.


Dampfbügeleisen Panasonic NI-W920A STEAM IRON


Vor der Benutzung muß der Wassertank befüllt werden, der maximal 310 ml Wasser aufnehmen kann. Das Bügeleisen soll dazu in senkrechter Position stehen und der Thermostatregler dabei auf der Postion 0. Zum Befüllen habe ich den mitgelieferten Messbecher mit der entsprechenden Menge Wasser befüllt. Dazu muß zuerst die Wassertankabdeckung geöffnet und mit Wasser aufgefüllt und die Abdeckung wieder geschlossen werden. Dank der großen Öffnung, geht das Befüllen ganz einfach, ohne das man dabei etwas verschüttet.
Erst danach soll man das Bügeleisen mit den Netzstecker an der Steckdose anschließen.


Dampfbügeleisen Panasonic NI-W920A - Wassertank befüllen

Der Temperaturregler des Pansonic Bügeleisens ermöglicht es die passende Temperatur einzustellen. Auf dem Regler stehen Wörtern und Punkte, diese die Symbole für 3 Temperaturbereiche darstellen. 1 Punkt bedeutet niedrige Temperatur, zwei Punkte mittlere und 3 hohe Temperatur.


Dampfbügeleisen Panasonic NI-W920A - Temperaturregler

Die Thermostatkontrollleuchte schaltet sich ein und zeigt die Änderung der Temperatur der Bügelsohle an.

Über den Dampf/Trockenwahlhebel kann man einstellen ob man mit oder ohne Dampffunktion bügeln möchte. Zusätzlich besitzt das Bügeleisen eine Sprühtaste mit der man die Wäsche bei Bedarf besprühen kann, sowie eine Dampfstrahltaste.


Dampfbügeleisen Panasonic NI-W920A - Bedienknöpfe/Hebel

Die innovative Zwei-Wege-Bügelsohle mit ihren zwei Spitzen und das leicht gewölbte Sohlenprofil sorgen für hervorragende Gleiteigenschaften in jede Richtung. Das Bügeln wird dadurch besonders einfach. Ungewollte Bügelfalten gehören mit dem Panasonic NI-W920 der Vergangenheit an.
Der Sohlenrand hat ringsherum strahlenförmig angeordnete Dampfauslässe und so steht die Bügelfläche fast vollständig unter Dampf. Die Dampfmenge beträgt beim normalen Dampfbügeln 40g Wassernebel/Minute und beim starken Dampstoß den mit der zusätzlichen Taste betätigen kann sogar 140g/Minute. Um den vertikal Dampf zu benutzen hängt man die jeweiligen Kleidungsstücke am Besten auf einen Kleiderbügel und drückt die Taste "Vertikal Dampf" (Dampstoß Taste) in Abständen von 5 Sekunden, währen man mit dem Bügeleisen in leichtem Abstand das Gewebe mit starkem Dampf glättet.

Gegen Kalkablagerungen wird bei diesem Bügeleisen dreifach entgegen gewirkt, nämlich mit dem Anti-Kalk-System, dem Dampfstoß für saubere Dampföffnungen und der Selbstreinigung.


Dampfbügeleisen Panasonic NI-W920A - Zweiwege Bügelsohle

Nach dem Gebrauch wird der Temperaturregler wieder auf die Postion 0 gestellt und der Netzstecker, der übrigens an einem sage und schreibe 3m langen Kabel angebracht wurde gezogen. Restliches Wasser muß entleert werden und der Dampf/Trocken Wahlhebel sollte in der Postion "trocken Bügeln" stehen, damit kein Wasser auslaufen kann. Das Dampfbügeleisen sollte zudem immer senkrecht aufbewahrt werden, damit die Bügelsohle keine Kratzer oder Flecken bekommt.

In meinem Video kann man einmal das Dampfbügeleisen im Einsatz sehen:





Hier kommen noch ein paar wichtige Daten:

Gewicht vom Bügeleisen. 1522g
Bügelsohle: Alumite 
Nennspannung:240V
Frequenz 50-60 Hz
Stromverbrauch: (230V) 2400W
Tropfstop: ja

Das Dampfbügeleisen Panasonic NI-W920A STEAM IRON  ist echt klasse und konnte mich wirklich voll überzeugen. Warum, weil es super heiß wird und durch den permanenten Dampfsaustritt und die bogenförmige zweispitzige Bügelsohle, diese für leichtes Gleiten sorgt, mir dadurch die Arbeit enorm erleichtert wird. Was mir auch noch positiv aufgefallen ist, das Dampfbügeleisen hat ein sehr langes Kabel. Bei anderen elektrischen Geräten die wir besitzen hatte ich mich schon sehr oft geärgert, wenn die Kabel viel zu kurz waren und man zusätzlich noch ein Verlängerungskabel verwenden mußte. Dies ist hier nicht mehr erforderlich.
Das Einzige was mir  eher negativ aufgefallen ist, dass wenn man es kurz abstellt, es noch leicht nachzischt, was ich aber nicht als Mängel bezeichnen mag, weil es mich weiterhin nicht groß stört. Ich bin wirklich sehr zufrieden, denn das Bügeln geht jetzt fast doppelt so schnell von der Hand wie vorher, denn ich brauche jetzt nur noch eine Seite des Wäschestücks zu bügeln.Wenn das nicht super ist. ;)

Gefällt euch mein neues Dampfbügeleisen? Benutzt ihr auch ein modernes Bügeleisen oder ein älteres Gerät?

24 Kommentare:

  1. Wir besitzen noch ein älteres Gerät , aber bald wird es ein neues geben und dein Bericht wie immer Klasse
    LG Leane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Leane. ^^ Bin schon gespannt was du dir dann für eins aussuchst. ;)

      Löschen
  2. Sehr schön geschrieben, und das Video ist auch toll!!! Ich verwende immernoch ein echt älteres Gerät. Das habe ich bekommen, als ich von zu Hause ausgezogen bin - und das ist schon etliche Jahre her -, ebenfalls von Panasonic aber es tut seinen Dienst... Gut gegen ein neues, modernes hätte ich nichts einzuwenden, andererseits denke ich immer ach solange das Bügeleisen noch funktioniert, warum dann ein neues kaufen :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für dein Lob. Genau der gleichen Meinung bin ich auch. Bin ich mit einem Gerät zufrieden und es funktioniert auch einwandfrei, dann kaufe ich mir auch kein neues. Mein Erstes Bügeleisen hatte mir auch viele Jahre gute Dienste geleistet und ich war dann echt traurig weil es doch igrendwann erneuert werden mußte, weil es defekt war. Wenn das Bügeleisen das ich die letzte Zeit immer benutzte richtig funktionert hätte, dann hät ich mich auch nicht zu diesem Test beworben. Aber so hat es gerade gepasst und ich bin wirklich froh, denn dieses Bügeleisen ist echt super!

      Löschen
  3. jaaa ich weiß ja seit kurzem auch, wie toll bügeln sein kann... mit dem richtigen Bügeleisen - gell Sandra.. :-)

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist allerdings richtig, wie bei allem andern Geräten im Haushalt auch. ;)

      Löschen
  4. Ich bügel jetzt auch hochmodern und zwar mit einer Dampfbügelstation. Kein Vergleich zu meinem alten Eisen und möchte das auch nie wieder eintauschen.

    LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine Dampfbügelstation hatte ich vorher auch, aber das Bügeln geht meinem neuen Bügeleisen noch viel einfacher als mit dieser Station. Da gibts aber mit Sicherheit auch große unterschiede und vielleicht hatte ich ja nur keine Gescheite. ;) Wenn man dann den Unterschied zu vorher merkt, dann möchte man ehrlich nicht mehr tauschen, dass ist war. ;)

      Löschen
  5. Klasse mit dem richtigen Bügeleisen klappt das bügeln Lg Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und vorallem geht es leichter und um einiges schneller von der Hand. ;)

      Löschen
  6. Ein schöner Bericht, aber mal ehrlich?
    Mich persönlich kann auch ein super tolles Bügeleisen nicht vom Bügeln überzeugen. Für mich ist das eine Hausarbeit, die man auch abschaffen könnte! ;)
    Manchmal beneide ich Bügel-Fans...
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja Als Fan würde ich mich selber jetzt auch nicht gerade bezeichnen, aber wenn ich andere Hausarbeiten damit vergleiche, dann ist mir Bügeln da schon am Liebsten. :D

      Löschen
  7. es geht nichts über ein vernünftiges Bügeleisen, das ist die Halbe Miete.
    Ich bügel auch gerne, bügel Shirts und Küchenhandtücher, alles was ich in der Wäsche habe, bis auf Socken, hihi.
    Der Bericht ist super.

    LG Biggi


    AntwortenLöschen
  8. Hui, was für ein toller Produkttest. Ein neues Bügeleisen bräuchte ich wahrscheinlich auch bald.
    Allerdings versuche ich so wenig wie möglich zu bügeln. Mag dies nämlich nicht sonderlich gerne.
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manche Sachen kann man sich wirklich sparen zu bügeln, das habe ich auch schon festgestellt. ;)

      Löschen
  9. Ich muss schon sagen: sehr rasant das Ganze und auch verdammt heiss wenn ich den Dampf so sehe. Schönes Teil, wünsche dir weiterhin viel Spaß dabei:))

    Du und dein bügeln :D <---- meine Hintergdanken wieder*flöööt*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manuuuuu, du wieder *lol*

      Löschen
    2. Was denn ? Dackelblick :D

      Löschen
    3. Du bist kein Dackel, sondern ein verrücktes Huhn. ^^

      Löschen
  10. Schickes Teilchen, da kann ich mir fast vorstellen, dass das Bügeln wieder mehr Spaß macht.... ich habe auch ein relativ neues Modell und mag mein Bügeleisen eigentlich (den Umständen entsprechend) ganz gerne, auch wenn ich gerne auf den Berg Hemden verzichten kann, den der Wolf wöchentlich produziert...

    AntwortenLöschen
  11. Ich beneide dich so sehr, ich hasse Bügeln, das ist ein Klasse Test, ich verfolge gerne was du weiter so berichtest :) Tolle Fotos und super beschrieben, Danke dafür :)

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Gafi, obwohl der Artikel schon etwas älter ist, finde ich ihn ansprechend geschrieben. Besonders die Fotos und das Video gefallen mir sehr - vielen Dank! Ich hatte ein ähnliches Bügeleisen und kann dir in Punco Kabel nur zustimmen - es muss auf alle Fälle für den Komfort lang genug sein. Werde mir aber bald sicher eine Bügelstation besorgen, da ich zurzeit sehr viel bügeln muss. Lg

    AntwortenLöschen
  13. Davor habe ich ein billiges Gerät gehabt (für 15 Euro oder so) und das Bügeln war nervig und überhaupt kein Spass gemacht hat. Ich habe mich endlich dafür entschieden, dass ich ein hochwertigeres Gerät brauche, wo die Dampffunktion hervorragend ist. Ich habe mir Bügeleisen bei Siemens so eine gekauft. Und ganz ehrlich gesagt: jetzt macht mir Bügeln auch Spaß als vorher! Mein Tipp also.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare シ

Copyright by Gabi Fischer. Powered by Blogger.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...