Dienstag, 28. Januar 2014

Hilfe und Trost bei Trauer finden

Wenn jemand aus der Familie, dem Freundes- oder Bekanntenkreis stirbt, ist das immer ein sehr trauriges Ereignis. Um mit den Vorbereitungen zur Trauerfeier und allem was dazu gehört besser zurecht zu kommen, findet man mittlerweile im Internet immer mehr Seiten mit wertvollen Tipps, Ratschlägen und Hilfe.


Rosenkranz

Viel schwieriger war es damals noch vor vielen Jahren als mein lieber Opa über Nacht verstorben ist. Meine Oma wußte sich damals im ersten Moment gar nicht zu helfen und einen PC gab es zu dieser Zeit ja leider auch noch nicht. So mußte sie sich auf die Tipps ihrer Kinder, Familienangehörigen und Freunden verlassen und hatte somit auch keine weiteren Möglichkeiten sich ausgiebig über alles Wichtige, was man bei den Vorbereitungen zu einer Beerdigung beachten und berücksichtigen sollte zu informieren. Eine mühselige Rennerei hatte damals begonnen, damit die Trauerfeier dann letztendlich auch so vollzogen werden konnte, wie es sich meine Oma wünschte.
In der heutigen Zeit ist das durch das Internet doch um einiges einfacher und viel praktischer geworden, denn hier kann man mit nur wenigen Klicks auf  diversen Trauerseiten wertvolle Informationen erfahren. So konnte ich selber bereits vor ein paar Jahren als mein Onkel verstorben ist im Web einige wichtige und sehr hilfreiche Infos zu diesem Thema erfahren.
Was ich besonders gut finde ist, dass man mittlerweile sogar die Möglichkeit hat, auch online eine Traueranzeige aufgeben zu können. Außerdem hat man meist die Option zum Erstellen einer Gedenkseite und die für Menschen die sonst keine weiteren Angehörigen haben, mit denen sie ihre Trauer bewältigen können, wird hier sogar die Möglichkeit mit einer Telefonseelsorge in Kontakt zu treten angeboten, denn es ist sehr wichtig mit jemanden bei Bedarf über seinen Schmerz sprechen zu können. Viele Tipps und wertvolle Ratschläge, sowie Buch- und passende Musikempfehlungen zu diesem Thema habe ich bereits gefunden und mitfühlende Verse, Gedichte und Kondolenzsprüche konnte ich bei Bedarf dann auch für die Trauerkarten verwenden.

5 Kommentare:

  1. Das ist sehr schmerzlich ! Einen geliebten Menschen zu verlieren ....Lg Margit

    AntwortenLöschen
  2. Die Idee eine Gedenkseite erstellen zu können finde ich sehr interessant, ich werde mich daher dort einmal umsehen und vielleicht mache ich eine kleine Seite für die Oma meiner Kinder die leider im Dezember verstorben ist. danke dir für den Tipp.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo
    Ich finde es sehr wichtig sich Hilfe und Trost zu holen , um die Trauer besser zu bewältigen.
    Durch meine Arbeit hatte ich an einen Seminar teilgenommen und es war sehr aufschlussreich und so konnte ich für mich im privaten und beruflichen Bereich damit besser umgehen
    LG Leane

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde die online Traueranzeigen sehr gut, denn viele Leute bekommen keine Zeitung, sondern lesen sie eben online. Und auch die Gedenkseiten finde ich in der heutigen Zeit gut und hilfreich.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Als vor 2 Jahren meine Schwiegermutter starb, haben wir uns auch im Internet Hilfe geholt und online eine Kerze entzündet ...
    Es tut schon gut. Aber die Trauerarbeit bleibt.
    LG
    Sabienes

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare シ

Copyright by Gabi Fischer. Powered by Blogger.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...