Dienstag, 7. Januar 2014

Servus Ivy sagte ich leise

Gestern Vormittag mussten wir schweren Herzens unsere geliebte Boxerhündin Ivy gehen lassen. Sehr traurige Wochen in unserem Leben liegen nun leider vor uns.

Unsere Boxerhündin Ivy♥
15.06.2003 - 06.01.2014

Unsere geliebte Boxerhündin Ivy

Ivy war unserer erster eigener Hund und sie hat ab dem Augenblick, wo wir sie das erste Mal sahen, nicht nur unser Herz, sondern auch das von vielen Verwandten und Freunden im Sturm erobert. 
10,5 Jahre begleitete sie uns auf Schritt und tritt und wich uns nicht von der Seite. Sie war unser Sonnenschein und Seelentrösterin zugleich.
Außerdem war sie eine Kämpferin und hat sich von ihren Schmerzen, die sie wegen eines Lungentumors, Spondylose, Herzproblemen und zum Schluß vermutlich einer Thrombose im Beinchen, bis auf ihre Kurzatmigkeit die immer schlimmer wurde, fast nichts anmerken lassen.
Als es ihr dann gestern Vormittag sehr schlecht ging, haben wir uns gemeinsam mit unserer Tierärztin dazu entschieden, sie friedlich einschlafen und gehen zu lassen.
Sicherlich kennen einige von euch dieses schlimme Gefühl leider aus eigener Erfahrung und ihr wisst wie es ist, einen geliebten tierischen Freund zu verlieren. :'(


Das folgende Foto habe ich am letzten Abend 
als sie noch bei uns war von unser lieben Ivy gemacht.

 
Niemals im Leben werden wir dich vergessen, mein geliebter Schatz!
Du hast einen festen Platz in unseren Herzen.♥♥♥♥

Ich hoffe ihr versteht, wenn es in den kommenden Tagen auf meinem Blog etwas ruhiger ist als sonst. Ehrlich gesagt fehlt mir momentan die Antriebskraft etwas zu schreiben.

Bis bald....

44 Kommentare:

  1. Hallo Gabi
    ich bin in Gedanken bei dir , da ich selber weiss , wie es ist und sei sicher ,IVY Maus ist im Regenbogenland und unser Ben & Aslan passen auf sie auf und sie wird immer im Herzen sein.
    Ich wünsche euch viel Kraft und drück dich ganz fest .
    Ganz liebe Grüße Leane

    AntwortenLöschen
  2. Mein herzlichstes Beileid.
    Ich weiß wie schwer es ist,ein geliebtes Haustier zu verlieren und damit ein Familienmitglied. :/

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Gabi,

    das tut mir soooo leid. Leider weiß ich aus Erfahrung, wie es euch gerade geht. Fühl dich gedrückt.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Auch von mir herzliches Beileid! :-(

    AntwortenLöschen
  5. Ich kann mit dir fühlen - Tiere sind eben doch Familienmitglieder egal wie groß klein fedrig oder pelzig sie sind.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gabi... Ich kenne das Gefühl selber auch, als im letzten Jahr der Hund meines Vaters über die Regenbogenbrücke ging :o( Darunter habe ich auch gelitten!!!
    Ich fühle ganz dolle mit dir mit... Fühl dich gedrückt :* Nimm Dir all die Zeit, die Du brauchst. Es ist schon sehr schmerzhaft, sein geliebtes Schätzchen - wie Ivy es war - gehen zu lassen...
    Die Süße wird IMMER in Eurem Herzen sein <3

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Gabi, bin im Gedanken ganz bei dir und Ivy und erinnere mich gut an die Zeit, die wir zweimal durchgemacht haben. Ivy wird immer bei dir sein und ihr hattet eine wundervolle lange Zeit miteinander. Die Erinnerung wird bleiben und vielleicht begegnest du auch mal durch Zufall einer Frau mit Boxer, so wie du mir über Facebook begegnet bist. Und sie holt dir die Zeit und die Erinnerungen an dein Liebling Tag für Tag wieder. Dann merkst du, sie hat auch noch viele viele Jahre später einen festen Platz in deinem Herzen. Dafür bin ich dir und Ivy sehr dankbar! Drück dich ganz fest. Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Hatte so sehr mit Euch gehofft... auch mir fehlen die Worte... es tut sehr weh, so ein liebes Geschöpf zu verlieren.,..
    Drück Dich aus der Ferne

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Gabi,

    was soll ich schreiben...?! Auch wir mussten vor einigen Jahren unsere Melinda (Golden Retriever Hündin) einschläfern lassen. Seitdem ich 10 Jahre alt war, war der Hund immer da... Ich kann nachfühlen, wie es Euch jetzt gehen muss. Du hast die Ivy so sehr geliebt und warst sehr stolz auf Deine Hündin - wer mit Dir auf Facebook befreundet ist, weiß das <3 Ich hab die Bildchen immer gerne angeschaut. Ihr tragt sie im Herzen!! Alles liebe <3

    AntwortenLöschen
  10. Ich wünsche euch ganz biel kraft...es War sehr mutig yvi zu erlösen. .ich kenne einige due quälen ihr tier weiter damit sie nicht Abschied nehmen müssen. Ich drück dich liebe gaby

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Gabi,
    es tut mir sehr leid, was du gerade durchmachst. Uns ging es mit unserer Huskyhündin auch nicht anders. und ich hatte mir geschworen, nie wieder einen Hund zu holen. Die Leere tut so wahnsinnig weh. Wir haben es keine 3 Wochen ausgehalten und uns dann wieder einen neuen Hund geholt. Natürlich kann er niemanden ersetzen, aber man lächelt wieder und füllt damit mit der Zeit den leeren Platz im Herzen. Fühl dich lieb gedrückt....LG Romy

    AntwortenLöschen
  12. Testgitte7007.01.14, 20:38

    :O((( Ich ahne wie schwer dein Herz sein muss........

    AntwortenLöschen
  13. Mir tut es auch sehr leid! Wünsche euch nun viel Kraft! Und das Bloggen kann sicher wartend nimm dir die Zeit, die du brauchst, um Abschied zu nehmen!
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  14. Oh Gabi das ist ja so schrecklich :(
    Mir fehlen da wirklich die Worte.
    Fühl dich von mir ganz feste gedrückt!
    Es ist immer schlimm, wenn ein Familienmitglied gehen muss...

    AntwortenLöschen
  15. Ivy war aber auch wirklich eine ganz besondere Hundedame. Sie auf ihrem letzten Weg zu begleiten, ist hart, aber das beste, was man für einen solchen treuen Gefährten dann tun kann.
    Alles Liebe
    Sabienes

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Gabi, mir tut es von Herzen leid mit eurer yvi.

    Irgendwann steht uns das mit unserem seppi auch bevor. Ich möchte gar nicht daran denken müssen.

    Ich wünsche euch viel kraft in der kommenden zeit. Nimm dir zeit zum trauern. Ich drück dich.

    LG Corinna

    AntwortenLöschen
  17. es tut mir unglaublich leid:(((

    AntwortenLöschen
  18. Was für ein zauberhafter Boxer... Ich bin in Gedanken bei dir... mein Beileid :'(

    AntwortenLöschen
  19. Mein herzliches Beileid.
    Leider weis auch ich wie es ist, ein geliebtes Haustier und Familienmitglied gehen zu lassen.

    Ich wünsche euch viel Kraft!

    AntwortenLöschen
  20. Ich heul hier grad - es ist so schlimm, einen tierischen Seelenpartner zu verlieren! Lass dich einfach mal ganz lieb drücken und dir sagen: deine Ivy war eine unglaublich liebenswerte Hundedame - auch wenn ich sie "nur" von deinen Fotos und Berichten kannte, das sah man immer! <3

    AntwortenLöschen
  21. Auch von mir mein herzlichstes Beileid :(

    AntwortenLöschen
  22. Tut mir leid liebe Gabi :-(

    AntwortenLöschen
  23. Mein herzlichstes Beileid, ich hatte dir so die Daumen gedrückt das doch noch alles gut ausgehen würde, ich kann deine Trauer um eure geliebte Yvi gut nachvollziehen, denn ein Tier das zu so einem stetigen Begleiter wird ist wie ein richtiges Familienmitglied. Gönn dir deine Zeit und Ruhe zum Trauern.

    AntwortenLöschen
  24. Ach menno, das tut mir wirklich unendlich leid für dich
    Fühl dich mal ganz lieb gedrückt
    LG Brigitta

    AntwortenLöschen
  25. liebe gabi,

    auch von mir ein herzliches beileid. auch ich weiß wie schlimm es ist einen geliebten tierischen freund zu verlieren... :( ich wünsche dir ganz viel kraft für die nächste zeit!

    lg kristinel

    AntwortenLöschen
  26. Oh je meine Liebe mein Herz trauert mit dir und sendet dir viel Kraft für die nächsten Stunden Tage und auch Monate. Tiere sind unsere besten Freunde und auch ich kann sehr gut mit fühlen wie schwer dieser Gang nun sein wird, weil mich letztes Jahr diese Schicksal auf zweimal erwischt hat. Nutze deine Zeit der Trauer mit den einzigartigen Erinnerungen die dein Herz und deine Seele nun braucht. In Gedanken umarme ich dich. Lg Biggi

    AntwortenLöschen
  27. Mein Beileid!!!
    Ich kann mir vorstellen, wie es euch jetzt geht und dass ein Teil in eurer Familie jetzt wirklich fehlt. Ich wünsche euch ganz viel Kraft in der schweren Zeit!!!

    AntwortenLöschen
  28. Oh. Wo ist denn mein Kommentar hin
    ? Das tut mir sooo leid und ich drück dich mal. LG Mauilein

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Gabi,

    fühl dich gedrückt. Mein herzlichstes Beileid. Ivy ist mir auch so richtig ans Herz gewachsen. Ganz viel Kraft für die nächste Zeit.

    LG Romy

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Gabi, mein herzliches Beileid, fühl dich lieb gedrückt ich wünsche dir ganz viel Kraft für die kommenden Tage. GLG zahnfeee

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Gabi

    Ich weiß auch, wie schwer es ist, ein geliebtes Tier gehen lassen zu müssen. Vor allem ist es ja so, dass so ein lieber und treuer Freund ja zur Familie gehört und ja - es ist verdammt hart. Ich denke an Dich bzw an Euch, schicke eine große Portion Kraft und fühl Dich bitte auch von mir einmal ganz lieb gedrückt!

    Liebste Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  32. mein herzliches beileid wünsche ich!!!

    AntwortenLöschen
  33. Oh wie schrecklich! Mein Beileid! Es ist wirklich nicht leicht wenn man ein geliebtes Tier gehen lassen muss.

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Gabi,

    es tut mir total leid, und es fehlen mir immer noch die Worte.

    Ich hatte es dir ja schon geschrieben, eure Süße wird aber wissen, dass du sie vor Leiden beschützt hast und nicht an dich, sondern nur an sie gedacht hast, ihr das zu ersparen. Auch wenn das kein Trost ist. Vor einiger Zeit, als unsere Katze krank war, hatten wir uns genau über diesen Zeitpunkt unterhalten. Traurig und unvorstellbar, das er so schnell gekommen ist. Für manche mag es ja evtl auch "nur" ein Tier sein, aber bei uns sind es, wie bei euch Familienmitglieder und es zerreißt das Herz. Nehm dir alle Zeit, die du brauchst, dafür sollte jeder Verständnis haben.

    Lieben Gruß,

    Martina

    AntwortenLöschen
  35. ich habe das schon 2x durchgemacht, es ist furchtbar! ich wollte nie wieder einen hund, aber.......unser sam ist nun auch schon wieder neun jahre!
    aber ihr habt es richtig gemacht, - auch wenn dich das jetzt nicht tröstet!
    mitfühlende grüsse

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Gabi,
    es tut mir von Herzen leid und ich denke an euch. Sie gehen zu lassen zeigt auch, wie sehr sie geliebt wurde.
    Alles Liebe
    Claudia

    AntwortenLöschen
  37. Vielen Dank für all die lieben und tröstenden Worte. ♥

    AntwortenLöschen
  38. Auch von mir herzliches Beileid.. Ich weiß wie das ist. Unser Hund musste nach 15 Jahren eingeschläfert werden, weil er am Ende so gelitten hat. Er war nachher fast blind, konnte keinen Kot mehr halten, sein eines Bein war lahm, er vertrug nur noch mageres gekochtes Hühnerfleisch mit Reis, hatte Epilespie bekommen.. Und da ist es manchmal, auch wenn es lange Zeit schmerzt, besser...Ich hab den kleinen Racker sehr lange vermisst.

    AntwortenLöschen
  39. oh tut mir leid. Mein Beileid. Bestimmt schwer ein geliebtes Tier gehen zu lassen ;- ( Alles Gute! LG

    AntwortenLöschen
  40. Hallo Gabi,
    ich drücke dich aus der Ferne, es ist sehr traurig so einen treuen Gefärten zu verlieren, der immer da war in Guten so wie in Schlechten Tagen.
    Als wir uns von unserem Toby verabschieden mußten, habe ich auch lange gebraucht bis ich es überwunden hatte.
    Ich konnte mich dann nicht entscheiden, einen neuen kleinen Hund zu kaufen, ich wollte das nicht in ca.10 Jahren nicht noch einmal mitmachen. Das war meine größte innerliche Angst.
    Geh nach deinem Herzen und du wirst das RICHTIGE tun.

    LG Biggi

    AntwortenLöschen
  41. Wir wünschen auch herzliches Beileid und ganz viel Kraft für die schwere Zeit. :(

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare シ

Copyright by Gabi Fischer. Powered by Blogger.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...