Dienstag, 28. April 2015

Meine Gesundheit - Gallensteine und Cholesterin

Cholesterinsenker
ANZEIGE
Letzte Woche war ich bei meiner Hausärztin, die zwei größere Gallensteine über Ultraschall bei mir diagnostiziert hat. Nun habe ich mich einmal genauer über dieses Thema informiert.



 

In erster Linie wollte ich einmal wissen, was Gallensteine sind und wie sie überhaupt entstehen und viele Interessante Infos gefunden.
Die Gallensteine sind Steinchen, die aus Gallenflüssigkeit, die sich verfestigt hat bestehen.
In etwa jeder 6. Deutsche hat Gallensteine, aber nur ein Viertel der Betroffenen entwickelt in Laufe seines Lebens dann tatsächlich Beschwerden. Zum Glück brauchen also Gallensteine, die nur zufällig entdeckt werden und keine Symptome hervorrufen wie auch in  meinen der Fall keine Therapie.
Meine Hausärztin hat mir jedoch erklärt, dass wenn es jedoch einmal zu Schmerzen im Oberbauch kommen sollte, die sich meist auf der rechten Seite bemerkbar machen und teilweise bis in den  Rücken ausstrahlen können, muß eine Behandlung erfolgen und eine Entfernung der Gallenblase, die meist mit der Schlüssellochmethode, also laparoskopisch durchführt wird, ist dann unumgänglich.

Cholsterinsenker können helfen

Vor Gallensteinen kann man sich aber schützen in dem man fettreiche Speisen vermeidet. Nimmt man zu viel Cholesterin zu sich, können sich nämlich Gallensteine bilden.
Cholesterin sammelt sich normalerweise in der Gallenblase und wird hier durch die Gallenflüssigkeit flüssig gehalten. Nimmt man aber durch zu viel fetthaltige Nahrung, also zu viel Cholesterin zu sich, reicht die Gallenflüssigkeit nicht aus, um es zu verdünnen und auf Dauer klumpt das Cholesterin dann und es können dadurch Gallensteine entstehen.
Damit es aber gar nicht erst zu Gallensteinen kommt, sollte man seine Ernährung umstellen und möglichst auf tierische Fette verzichten. Leidet man etwa an Übergewicht, sollte man dieses langsam reduzieren und sich ausgewogen, mit viel Obst und Gemüse ernähren. Wenn man ausreichend trinkt, wird die Gallenflüssigkeit flüssig gehalten. Eine Tasse warmen Tee, bevor man zu Bett geht regt zudem die Kontraktion der Galle an und sie entleert sich und die Eindickung der Gallenflüssigkeit wird vermieden. Ballaststoffreiche Ernährung kann hier ebenfalls sehr effektiv.. Ebenfalls können Cholsterinsenker helfen. Hierbei handelt es sich um ein diätetisches Lebensmittel zur Senkung erhöhter LDL-Cholesterinspiegel. Der Cholseterinsenker von medicus® beispielweise ist ein diätetisches Lebensmittel und besteht aus Roter-Reis-Extrakt und Resveratrol, dem einzigartigen Antioxidans, welches man von den roten Trauben kennt. Hierzu wird Reis mit Hilfe eines Pilzes fermentiert und es entsteht der eigentliche Wirkstoff Monacolin K. was die Cholesterinproduktion in der Leber reguliert und so zu einer Senkung des LDL-Cholesterins führt. Der Cholesterinsenker von Medicus mit der wirksamen Kombination von Roter-Reis-Extrakt und Resveratrol, übt daher einen Doppel-Gefäßschutz aus. Ein Cholsesterinsenker ist aber kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung sowie eine gesunde Lebensweise, sondern man sollte diesen zur Unterstützung einnehmen. Die Medicus Naturheilmittel sind innovativ und die Produktentwicklung erfolgt nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen mit optimalen und teilweise neuartigen Wirkstoffkombinationen und das naturnah, denn alle Produkte werden als Naturheilmittel entwickelt und stammen aus dem 30-jährigen Erfahrungsschatz eines Naturheilarztes. Ausserdem werden sehr hochwertige Inhaltsstoffe verwendet, um eine hohe Bioverfügbarkeit zu gewährleisten. Alle Medicus Produkte werden ausschließlich bei einem renommierten deutschen Hersteller, nach strengsten Richtlinien und in höchster Qualität hergestellt und decken etwa 90% aller Indikationen ab.
Nun habe ich wieder einiges dazu gelernt und hoffe ich konnte auch euch wichtige Infos, zu Gallensteinen und Cholesterin weitergeben.

3 Kommentare:

  1. Wußte ich garnicht, dass es helfen kann, wenn man sein Cholesterin senkt. Danke für die informativen Bericht. LG Romy

    AntwortenLöschen
  2. Es ist sehr wichtig auf die Gesundheit zu achten und den Körper gut zu versorgen. Das sind sehr schöne Tipps von dir, vielen Dank!

    AntwortenLöschen
  3. Dank deines Berichtes habe ich wieder einiges dazugelernt :o) Vielen Dank für die Informationen...

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare シ

Copyright by Gabi Fischer. Powered by Blogger.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...