Montag, 1. Oktober 2012

Mein Basteltipp - Duftsäckchen einfach selber machen

Duftsäckchen in verschiedenen Größen kann man ganz einfach selber basteln ohne dabei Nadel und Faden benutzen zu müssen.
Dazu verwendet man gekaufte Organzasäckchen, die mittlerweile in vielen verschiedenen Größen erhältlich sind.
Für die Füllung findet man gerade jetzt im Herbst genug Füllmaterial in der Natur.
Mit nur wenigen Handgriffen ist dann so ein Duftsäckchen hergestellt.

Wie das geht, das möchte ich euch ganz schnell einmal zeigen.



Was man dazu benötigt: 

 

  • Organzabeutel (Säckchen) in verschiedenen Größen  
  • getrocknete Blüten (Rosen, Lavendel oder andere Blütenblätter), verschiedene getrocknete Kräuter, Gräser, Moos usw...
    • Duftöle je nach belieben, wie zum Beispiel : Lavendel- oder Orangenöl...

       

      Die Herstellung:

       

      Man nimmt ein Stoffsäckchen und gibt etwas Füllmaterial hinein, dann einfach ein paar Tropfen Duftöl daraufträufeln, je nach belieben noch einmal Füllmaterial dazu und verschließen. Zum Beträufeln mit dem Duftöl eignet sich hervorragend etwas getrocknetes, zu einer kleinen Kugel geformtes Moos, auf das man einfach ein paar Tropfen träufelt und dann  das Säckchen mit verschiedenen Blütenblättern oder Kräutern füllt.
      Zum Schluss einfach das Duftsäckchen verschleißen und evtl. mit einem kleinen Zettelchen beschriften um welches Duftsäckchen es sich handelt.



      Mein Tipp für die Advents- und Weihnachtszeit:

       

      Hier kann man die Füllung für das Duftsäckchen mit getrockneten Orangen oder Zitronenschalen ergänzen oder auch ein Stückchen von einer Zimtstange dazu geben und das Ganze zusätzlich mit einem geeigneten Weihnachtsduftöl aufpeppen.

      Die selbstgemachten Duftsäckchen kann man dann entweder irgendwo im Haus oder der Wohnung als Deko und Duftspender aufhängen, oder für den Kleider oder Schuhschrank, im WC oder Badzimmer verwenden. Die Duftsäckechen sorgen so lange für gute Gerüche in den Wohnräumen.

      Sehr gut eignen sich diese Duft-Säckchen auch als kleines persönliches Geschenk oder Mitbringsel.

       

      14 Kommentare:

      1. Das ist ja echt eine tolle, einfache Idee liebe Gabi! Ich hatte letzte Woche noch so ein Bündel Säckchen in der Hand und hab mich gefragt, was ich damit nu machen soll... mit dem Lavendelöl aus der Medpexbox (oder?) habe ich letzte Woche ein Badesalz verschenkt. 250 g grobes Meersalz, 10 Tropfen Lavendelöl, ein paar getrocknete Blüten & goldene Zuckerperlen für die Optik, zu guter Letzt ein Schuss Jojobaöl für die Pflege.

        Liebe Grüße, Inka

        AntwortenLöschen
        Antworten
        1. Wow danke Inka, das ist auch eine tolle Idee. Ich schenke meiner Mama immer normales Badesalz, das muß ich unbedingt auch mal ausprobieren ^^

          Löschen
      2. ich mag auch gerne solche Duftsäckchen, kommen auch immer gut als kleines Mitbringsel an

        LG Biggi

        AntwortenLöschen
      3. ohman, manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. Ich hab zwar so ein Duftsäckchen mit Lavendel im Bad, was mal bei einem Gewinn dabei war, aber auf die Idee mit schönen gesammelten Sachen und Duftöl wäre ich nun nicht gekommen. Danke Gabi.

        Lieben Gruß, Martina

        AntwortenLöschen
      4. Danke für den tollen Tipp. Ich habe auch schon mal ein Duftsäckchen geschenkt bekommen, aber da waren die getrockneten Duft-Blüten drin, die es überall zu kaufen gibt. Leider verfliegt der Duft dabei sehr schnell. Bei den Selbstgemachten kann man ja dann auch jederzeit wieder Öl nachträufeln!
        LG Andrea

        AntwortenLöschen
        Antworten
        1. Bitte Andrea. Viel Spaß beim basteln ;)

          Löschen
      5. Danke für die sehr originelle Idee, die ich auf jeden Fall bald nachmachen werde. Du hast ja immer so tollen Ideen, Gabi <3

        AntwortenLöschen
        Antworten
        1. das freut mich, wenn dir meine Ideen gefallen. Viel Spaß beim nachmachen Katka ;).

          Löschen
      6. Wow das ist ja eine tolle Idee Danke für den Tipp
        gglg Leane

        AntwortenLöschen
      7. oh danke für die tolle idee!!! liebe gruesse!

        AntwortenLöschen
      8. Das ist aber wirklich eine tolle Idee zum selber machen.Werde ich am Wochenende mit meinen Mädls machen bei Schmuddelwetter.Gerade wo wir jetzt nah an Weihnachten sind prima zum verschenken und selbstgemachtes kommt ja immer gut an.Danke das du dein Tipp und deine Idee mit uns geteilet hast.Lg Inamina

        AntwortenLöschen
      9. Tolle Idee das mach ich doch echt mal nach

        AntwortenLöschen

      Ich freue mich über eure Kommentare シ

      Copyright by Gabi Fischer. Powered by Blogger.
      Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...