Freitag, 29. März 2013

Kunderbunte Modetrends

Neulich habe ich es endlich geschafft, mich zu überwinden und meinen total überfüllten Kleiderschrank einmal wieder auszumisten. So habe ich mich von einigen Sache getrennt die schon viel zu lange darin hingen.

Sachen für die Altkleidersammlung

Es stimmt wirklich, dass man Kleidungsstücke die länger als ein Jahr unbenutzt im Schrank hängen einfach entsorgen sollte, weil man sie dann bestimmt auch auch nicht vermisst oder anzieht.

Leider gehöre ich aber eher zu der Sorte von Menschen die immer denken, dass bestimmte Kleidung, die ja noch einwandfrei, also deshalb auch viel zu schade zum weggeben ist, vielleicht  ja doch irgendwann noch einmal wieder modern werden könnte. Deshalb kommt es bei mir immer wieder vor, dass mein Kleiderschrank dann fast aus allen Nähten platzt und die Türen nicht mehr richtig zu gehen. Am Besten müßte ich dann das Schild anbringen " wegen Überfüllung geschlossen" ;).
Kennt ihr dieses Problem auch oder gehört ihr eher zu den Leuten, die immer alles sofort in die Kleiderspende geben, wenn die Saison vorbei ist?

Aber endlich ist mein Schrank jetzt um einige Sachen leichter und so habe ich auch wieder Platz für Neues.
Ich bräuchte noch ein paar schöne Sachen für Frühjahr/Sommer 2013 und dazu habe ich hier die passenden Anregungen gefunden. So werde ich mir demnächst ein paar neue Röcke, Kleider, T-Shirts, Blusen und Hosen für die wärmeren Tage des Jahres bestellen.
Wie ich auf der Website gesehen habe gibt es jetzt sogar Faltenröcke aus Leder. Diese lassen sich vor allem mit engen, quergestreifte Oberteile kombinieren und es passen tolle Accessoires wie zum Beispiel Ketten mit großen Anhängern im Vintage-Look.
Die Tipps wie man Farben am Besten kombiniert sollte man zwar berücksichtigen, aber wie ich das bereits erkennen konnte geht das bei den diesjährigen Modetrends nicht so genau.
Kombiniert wird was gefällt so wie ich das sehe und ganz nach dem Motto " je bunter desto schöner".
So viele unterschiedliche Trends und Looks habe ich schon lange nicht mehr gesehen.
Fast alles kann man kombinieren, ob es farblich passt oder nicht ist scheinbar egal und wenn ich ehrlich bin gefällt mir das teilweise sogar. Ich hoffe nur, dass ich mich dann auch traue, gestreift und gemustert zusammen zu tragen.

Mal sehen.... Jetzt stöbere ich aber noch ein wenig auf der Webseite, vielleicht entdecke ich dort ja noch mehr was mir gefallen könnte und wenn das Wetter endlich besser wird und die Sonne scheint so wie bei uns im Moment, dann macht es gleich doppelt Spaß!



3 Kommentare:

  1. Wir Mädels werden unseren Kleiderschrank auch mal wieder "misen" :-)
    gglg Leane

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, mein Kleiderschrank füllt sich leider immer wieder auf, auch wenn ich einmal im Jahr aussortiere. Aber ich verkauf die Klamotten entweder oder werf sie weg. Aber nicht mehr in den Altkleidercontainer, seitdem ich einen Bericht über Altkleidermafia, es die heimische Textilindustrie z.B. in Afrika kaputt macht etc. gesehen habe. Sowas möchte ich nicht mehr unterstützen. Dann geb ich die Sachen lieber direkt in soziale Einrichtungen, die es wirklich brauchen. So viel zum Ausmisten habe ich dieses Jahr nicht mehr. Da war letztes und vorletztes Jahr mehr, weil ich 10 kg abgenommen hatte und mich völlig neu einkleiden musste. Die alten Sachen wollte ich auch nicht als Abschreckung aufheben. Ich kann mich aber auch wirklich schwer entscheiden welche Sachen ich aufheben möchte und welche nicht. Da bleiben solche lieber noch im Schrank!

    Ich wünsch dir frohe Ostern,
    LG Mia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen ausführlichen Kommi. Ja stimmt, ich selber passe da auch auf, wo ich meine Altkeldeirsäcke abgebe, ich habe nämlich auch schon einen Bericht darüber gesehen was für Schindluder oftmals mit den Altkleidern getrieben wird :/.

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare シ

Copyright by Gabi Fischer. Powered by Blogger.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...