Sonntag, 28. April 2013

Highlights of the Week - Guglhupf Maker

Unbedingt möchte ich euch heute meinen tollen Guglhupfmaker zeigen, mit dem ich vorgestern leckere Mini- Guglhupf gebacken habe.

Den Guglhupf-Maker hatte ich erst neulich bei einem Facebookverlosung gewonnen. Unter allen Fans die leckere Guglhupfrezepte gepostet hatten wurden insgesamt 10 dieser Geräte verlost.


Sehr gespannt darauf, wie wohl die Minikuchen schmecken, die man in nur wenigen Minuten damit zaubern kann, habe ich mich dann am Freitag ans Werk gemacht.

                               Der Guglhupf-Maker einmal geöffnet und einmal schlossen


Guglhupf - Maker


Hier seht ihr die Mini-Marmorguglhupf bereits fertig gebacken aber noch im Guglhupf-Maker und dann die Minikuchen mit Puderzucker bestäubt, bereits auf einem Teller angerichtet und fertig zum verzehren.

Miniguglhupf aus dem Guglhupf Maker

In nur drei Schritten ist der Kuchen fertig:
1. Gerät vorwärmen, 2. Teig einfüllen und 3. backen.

Ich bin wirklich erstaunt, wie locker die Miniguglhupf geworden sind und vorallem wie lecker sie schmecken und da die kleinen Kuchen bereits in nur 5- 7 Minuten fertig sind, möchte ich schon bald noch andere Kuchenrezepte damit ausprobieren, evtl. auch etwas mit Obst.
In der mitgelieferten Anleitung stand leider nur ein Rezept, aber man kann jeden anderen Kuchenteig, egal ob flüssig oder fest verwenden. Ich werde dann entweder nur die Hälfte der Angaben im Rezept nehmen oder einfach den gesamten Teig in mehreren Backvorgängen verbacken.
Das Gerät ist ausserdem super schnell wieder gereinigt und einsatzbereit.

Wir sind auf alle Fälle total begeistert und freuen uns schon auf die nächsten frisch gebackenen Mini-Gulhupf.

Was haltet ihr von diesem Gerät?

Wenn ihr Interesse habt meinen Staubsaugertestbericht zu lesen, dann könnt ihr das hier!

Ich mach mich jetzt wieder ans Lesen der Beiträge meiner Bloggerkolleginnen, bei Erdbeerchen , Leanchen usw... und wünsche euch noch einen gemütlichen Sonntag entweder im Kreise euerer Familie oder auch alleine. ;)


24 Kommentare:

  1. Na ich glaube der wäre was für mich :-) Hab zwar kleine Förmchen aber das dauert immer im Backofen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich dachte anfangs auch, dass ich den sicherlich nicht oft benutzen werde. Da es aber wirklich flott geht, brauche ich den Guglhupf-Maker nicht groß zu verstaunen, denn den nächsten Einsatz wird er wohl bald wieder haben ;)

      Löschen
  2. Das ist ja klasse, ich wusste gar nicht, dass es so was gibt...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bis vor kurzem auch nicht :)

      Löschen
  3. Der ist ja klasse ,so was wäre auch was für mich ,wen nes mal schnell gehen muss!
    LG
    Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Oje, ich fang an zu sabbern *lach*.
    Ich wußte auch noch garnicht, dass es neben Cakepop, Donut, Waffel-Maker und Co. sogar einen Gugelhupf-Maker gibt.
    Ich habe zwar einen funktionierenden Backofen, aber so ein Teil wäre eine Überlegung wert, find ich witzig. :)

    LG

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja wirklich ein super Gerät, wäre auch was für mich, wenn wir ein bisschen mehr Platz in der Abstellkammer hätten :D

    Liebe Grüße
    Erdbeerchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. der braucht eigentlich nur ganz wenig Platz ;)

      Löschen
  6. Leider ist meine Küche sowas von Mini -.- Finde so Geräte richtig toll...

    lg

    AntwortenLöschen
  7. Lecker sehen sie auf jeden Fall aus! Wusste gar nicht, dass es so was gibt. Ob ich so ein Gerät allerdings regelmäßig benutzen würde, bezweifele ich.

    AntwortenLöschen
  8. Wow Glückis , na dann kann ich mal zum Kaffee und Kuchen vorbei kommen :-)
    LG Leane

    AntwortenLöschen
  9. Hey - der ist ja richtig toll ;-) Ich glaub ich brauche auch so was. Ich habe gar nicht gewusst, dass es ein guglhupf-maker gibt! Klasse, ich bin begeistert ;-) Sieht lecker aus!

    lg testandtry

    AntwortenLöschen
  10. Oh, das sieht aber sehr lecker aus! Glückwunsch dazu!

    AntwortenLöschen
  11. Ich find das gerät auch echt große klasse und habe selbst schon überlegt ihn mir anzuschaffen. Im Backofen dauert es immer so lange, dann doch lieber 6 kleine und dafür ratz fatz. LG Desiree

    AntwortenLöschen
  12. Der ist ja mal richtig Klasse !! Beim ganzen Kuchen muss man immer so viel essen mit diesen kleinen Gugls ist die Menge perfekt. Brauch ich unbedingt so ein Teil.

    AntwortenLöschen
  13. Oh der ist ja toll, liebe Gabi. Ich glaub so einen will ich auch haben :) Wäre bei den Ladies bestimmt der Renner.

    liebe Grüße

    Anita

    AntwortenLöschen
  14. Auch mir ist dieser Maker ganz neu. Und deine kleinen Kuchen sehen wirklich locker aus. Ich bin sehr überrascht und wirklich neugierig geworden. Ich liebäugle mit einem ähnlichem Gerät, mit `nem Cake-Pop-Maker... aber nun denke ich, so ein Guglehupf macht mehr Sinn ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt höre ich schon zum zweiten mal von dem Cake-Pop-Maker. Jetzt bin ich neugierig geworden und werde mir den mal anschaun ;)

      Löschen
  15. ich find den echt praktisch,da kann man schnell und einfach leckere kleine Kuchen fertigen,so ein maker würd mir auch noch gefallen;)

    AntwortenLöschen
  16. Wow das ist ja ein tolles Ding! Ich wünsche mir schon eeeeewig ein Waffeleisen, aber das klingt auch super-lecker. V.a. kann man da ja auch die kleinen Küchlein auf Vorrat backen und zu Partys mitnehmen etc! :)

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  17. Das klingt ja spannend. Gefällt mir echt gut. Bestimmt auch toll bei einem Kindergeburtstag oder am Kuchenbuffet.
    lg und schönen Sonntag

    AntwortenLöschen
  18. Der Maker ist ja klasse. Der würde mir auch gut gefallen und die sehen richtig lecker aus :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare シ

Copyright by Gabi Fischer. Powered by Blogger.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...