Mittwoch, 29. Mai 2013

Charity for Dogs - Futter fuer den guten Zweck

Als verantwortungsvolle Hundebesitzerin möchte ich natürlich nur das Beste für meine Boxerhündin. Aber auch hilflose und arme Hunde haben schon immer mein Herz berührt und so habe ich eine Hundefuttermarke entdeckt, wo ich nicht nur meinem, sondern auch Hunden in Not etwas Gutes tun kann.

Charity for Dogs vereint nämlich beide Ansprüche in einem einzigartigen Konzept. Dort kann man ausgewogenes und schmackhaftes Premium-Hundefutter bestellen und ganz bequem nach Hause liefern lassen. Charity for Dogs spendet dann zusätzlich 50 % derselben Menge an die Tiertafel Deutschland e.V., um bedürftigen Hundehaltern zu helfen und vielen ihrerer vierbeinigen Freunde ein Schicksal im Tierheim zu ersparen!

Charity for Dogs - Trockenfutter und Lachsöl

Das Trockenfutter - Charity for Dogs verspricht eine vollwertige und artgerechte Ernährung, dank hohem Fleischanteil aus reinem, bekömmlichen Hühnchenfleisch sowie vitaminreichem Gemüse und Obst wie Karotten, Süßkartoffeln und Bananen die den täglichen Energiekick liefern, Ballaststoffe wie Erbsenfasern und Leinsamen bringen die Verdauung und den Stoffwechsel des Hundes in Schwung. Eier und wertvolles Lachsöl bieten ein leckeres Geschmackserlebnis. Das Futter wurde nach den neuesten Erkenntnissen der Forschung entwickelt. Auf Schlachtabfälle, allergieauslösendes Getreide sowie billige Füllstoffe wird bei der Herstellung verzichtet. 
Charity for Dogs bietet ein Trockenfutter mit höchster Qualität und sehr guter Verträglichkeit. Sollte ein Hund jedoch das Futter aus irgendeinem Grund nicht fressen und ablehnen, erstattet Charity for Dogs den den Kaufbetrag! Dazu sendet man dann einfach den angebrochenen Futterbeutel zurück – dieser wird dann ebenso gespendet und hilft wiederum einem Hund in Not.

Charity for Dogs - Lachsöl

Das 100% norwegische Lachsöl für Hunde von Charity for Dogs ist reich an essentiellen ungesättigten Fettsäuren und belebt den gesamten Organismus des Hundes. Omega 3- und -6-Fettsäuren stärken dabei das Immunsystem und sorgen für starke Krallen und glänzendes Fell. Lachsöl hat es sich auch bei Hautproblemen wie schuppigem Fell, Allergien , Ekzemen und Juckreiz bewährt und entfaltet auch bei Gicht seine positive Wirkung. Das Lachsöl deckt den Tagesbedarf an diesen lebenswichtigen Nährstoffen und insbesondere die Omega 3-Fettsäuren EPA und DHA die in natürlicher Form ausschließlich in Fisch enthalten sind können so über die Nahrung in ausreichender Menge zugeführt werden. Das sehr schmackhafte Lachsöl wird einfach täglich dem Hundefutter zugefügt.

Boxer beim Futtertest

Meine Ivy frisst und verträgt dieses Trockenfutter sehr gut. Auch das Lachsöl, dass ich ihr bereits mehrmals mit ins Futter gegeben habe scheint sehr schmackhaft zu sein, denn sie schleckt es sofort ab, da es anscheinend nach Lachs schmeckt und sie Fisch sehr gerne mag. Da mein Hund nicht empfindlich ist und ich deshalb auch ohne Probleme öfter einmal einmal das Trockenfutter wechsle, werde ich das Futter von Charity for Dogs sowie auch das Lachsöl, dass gerade in ihrem hohen Alter bestimmt zur Gesundheit beiträgt, mit Sicherheit auch wieder für sie bestellen.

4 Kommentare:

  1. das ist ja eine tolle Sache, finde ich super

    LG Biggi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Gabi,

    Danke für diesen tollen Tipp!

    Getreidefreies Futter ist immer gut, das schaue ich mir gerne mal näher an, ebenso wie das Lachsöl.

    Auch die Spendenaktion finde ich sinnvoll.
    Ich schaue mich dort gleich mal um!

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Solche Aktionen finde ich toll, das soltten mehr Firmen machen.

    AntwortenLöschen
  4. Ist ja wirklich super, das es auch eine Tafel für Hunde gibt! Tolle Aktion, die da entstanden ist.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare シ

Copyright by Gabi Fischer. Powered by Blogger.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...