Samstag, 5. Januar 2013

Griesauflauf im Blaetterteigmantel

Heute möchte ich euch unbedingt ein tolles Rezept von einem Griesauflauf verraten, den ich letztes Mal probieren durfte.

Dieser Auflauf ist so lecker und der Beste Griesauflauf den ich jemals gegessen habe.



Griesauflauf im Blätterteigmantel


Griesauflauf im Blätteterteigmantel


Zutaten:


3 Eier
125 ml Sahne
300 ml Milch
50  g Zucker
80 g Gries
1/2 Becher Mascarpone
1/2 Vanilleschote
1 Glas Sauerkirschen
ca. 1-2 Packungen Blätterteig
evtl. Schokoraspel
etwas Puderzucker

Zubereitung:


3 Eier trennen, das Eiweiß steif schlagen und 125ml Sahne unterheben.

300ml Milch mit einer halben ausgekratzten Vanillieschote aufkochen und 50 g Zucker einrühren, dann 80g Gries unterrühren und ca. 5 Min zugedeckt weiterkochen lassen.
Danach 3 Eigelb, den Mascarpone und den Eischnee unterheben und die abgetropften Sauerkirschen unterheben. Nach Wunsch evtl. etwas Schokoraspel dazu geben.
Eine Auflaufform mit Blätterteig auslegen und die Füllung darauf verteilen und nochmal mit Blätterteig abdecken.
Den Auflauf bei 200° ca. 45 Minuten backen.
Nach dem Backen mit Puderzucker bestäuben.

Der Auflauf kann als Hauptmahlzeit, Nachspeise oder auch als Kuchen zum Kaffee serviert werden. Er schmeckt warm aber auch abgekühlt sehr lecker! Man kann ihn auch mit anderen Obssorten wie zum Beispiel mit Äpfeln , Birnen, Zwetschgen oder Dosenobst wie Mandarinen, Pfirsichen oder Aprikosen zubreiten. Bei der Zubreitung mit Äpfeln kann man auch, je nach Belieben wie bei einem Apfelstrudel Rosinen und Nüsse unterheben.

Gutes Gelingen ;)!



7 Kommentare:

  1. Oh Gabi, das sieht echt lecker aus *jammi* Aber ich muss laut Frauenarzt auf mein Gewicht achten *grummel*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach was, ein kleines Stückchen geht immer ;)!

      Löschen
  2. Sieht und hört sich wirklich oberlecker an... yammiiii

    AntwortenLöschen
  3. Und davon noch ein wenig und davon noch^^ Und schon haben wir wieder paar Kilo mehr auf den Rippen :)Die verflixte Winterzeit....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich weiß :D! Ich kenne das nur zu gut ;)!!

      Löschen
  4. mhm habe ich noch nie gegessen,hört sich nicht schwer an,ein Versuch ist es wert :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare シ

Copyright by Gabi Fischer. Powered by Blogger.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...