Samstag, 16. Februar 2013

Ein schneller aber total leckerer Nudelauflauf

Wenn es zwischendurch beim Kochen einmal schnell gehen muß, weil mir die Zeit dazu fehlt, stundenlang in der Küche zu stehen, dann gibt es bei uns einen total leckeren Nudelauflauf.

Heute möchte ich euch das Rezept dazu verraten und ich hoffe, wenn ihr euch zum Nachkochen entscheidet, dass euch dieser leckere aber extrem schnell zubereitete Nudelauflauf genauso gut schmeckt wie uns.


Schneller  Nudelauflauf




Zutaten:


400g Nudeln (evtl. bunte Nudeln)
1 Dose gehackte Tomaten (Pizzatomaten)
200g Schinken ( oder Salami)
200ml Sahne und
ca.50ml Milch (wer es weniger Fett mag, einfach halb Sahne und halb Milch mischen)
1 kleine Dose junge Erbsen (kann man aber auch weglassen wer keine Erbsen mag!) ;)
100g - 200g gerieben Käse (Emmentaler, Bergkäse oder Gouda)
Salz, Pfeffer und evl. Chilli oder Cayennepfeffer

Zubereitung:


Die Nudeln nach Anweisung kochen. In der Zwischenzeit die Tomaten, die Sahne, den geschnittenen Schinken, evtl. Erbsen und etwa die Hälfte vom Käse in einer Aulaufform mischen und würzen. Dann die gekochten Nudeln und abgeseiten Nudeln unterheben und zum Schluss den restlichen Käse oben drüber streuen.
Danach den Auflauf im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten überbacken.

Als Beilage schmeckt natürlich ein frisch zubereiteter Salat je nach Jahreszeit.


Dieser schnelle Auflauf ist in ca.einer halben Stunde zubereitet und fertig zum Verspeisen, also das ideale Gericht, wenn es einmal ganz schnell gehen muß. Man kann den Nudelauflauf je nach belieben abwandeln, das heißt auch ohne Schinken oder Salami zubereitet schmeckt er lecker oder was mir auch noch sehr gut schmeckt mit Tunfisch.

Auch als Partygericht oder wenn unerwarteter Besuch kommt eignet er sich hervorragend, da man alles gut vorbereiten kann und kurz bevor die Gäste kommen, nur noch in den Ofen schieben braucht.

Ich hoffe euch gefällt mein Rezept und wünsche viel Spaß beim Nachkochen und Schlemmen ;)!



37 Kommentare:

  1. Sieht lecker aus, ich liebe auch Aufläufe :-)

    AntwortenLöschen
  2. Wir mögen Aufläufe jeglicher Art. Sie gehen immer so schön schnell.
    Das Rezept von euch kennen wir auch und ist auch eins unserer liebsten. Ich gebe oft noch Möhren dazu.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohh danke für den Tipp, das probiere ichauch einmal aus ;)

      Löschen
  3. Die Erbsen wären nun nicht meines :))

    Aber ähnlich hab ich den auch schon gemacht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihii ja die sind nicht jedermanns Sache stimmt ;). Mein Mann mag die normalerweise auch nicht, aber mit den jungen Erbsen hat es ihm sogar auch geschmeckt. Die kann man aber auch jederzeit weglassen :D!

      Löschen
  4. Hmmm wie lecker. Deine Rezeptidee wird auf jeden Fall ausprobiert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann bin ich mal gespannt ob er euch auch so gut schmeckt :).

      Löschen
  5. klingt lecker, den werd ich auch mal ausprobieren ^^

    AntwortenLöschen
  6. Hallo, das sieht ja wirklich lecker aus ;-) Den würde ich gern bei Gelegenheit mal ausprobieren!

    Lg Mia von http://test-and-try.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann es dir nur empfehlen :)

      Löschen
  7. ich liebe aufläufe, das rezept von dir merke ich mir gleich mal ;)
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Am Besten ausdrucken, denn ich habe auch schon einige tolle Rezepte entdeckt und dann vergessen diese auszudrucken. Das ist immer schade, wenn man es dann nicht mehr findet! ;)

      Löschen
  8. mmmhhh lecker Auflauf, kann ich vorbeikommen, mein Mann mag keine Aufläufe und ich kann mich immer reinsetzen. Muß ich mal umrechnen und für mich den Auflauf machen

    LG Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja klar, du darfst ruhig kommen Biggilein ;).

      Löschen
  9. Danke für das tolle Rezept, muß ich unbedingt ausprobieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte schön. Ich hoffe es schemckt dir auch so gut wie mir :)!

      Löschen
  10. Leckeres und schnelles Rezept. *gg* obwohl bei mir müsste es auch ohne Erbsen sein ;-)

    LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Komisch das Erbsen so wenig Leute mögen ;)

      Löschen
  11. Uuui, vielen Dank für das schöne Rezept, das werden wir auf jeden Fall mal nachkochen!! :)

    LG Erdbeerchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte gerne. Gutes Gelingen! ;)

      Löschen
  12. Hm, klingt lecker, werde ich direkt mal nächste Woche versuchen:))

    Hihi, der Satz ist so niedlich: (kann man aber auch weglassen wer keine Erbsen nicht mag):D <3

    Lg
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohha, stimmt... was für ein Deutsch *lol*! Das muß ich ja direkt abändern *gg*!

      Löschen
  13. Hey Gabi,
    vielen Dank für das tolle und interessante Rezept. Nett, dass du dir so viel Mühe bei der Präsentation gegeben hast. Bei Gelegenheit werde ich sicher darauf zurück kommen. Deinen Blog finde ich insg. sehr schön und interessant.
    Hast du Interesse an ggs Follow? Dann lasse es mich bitte wissen. (≧◡≦)
    Viele liebe Grüße aus aus Wieczoranien nach Pfaffenhofen, Wieczora (◔‿◔)

    AntwortenLöschen
  14. Sieht lecker aus, werde ich mal nächste Woche versuchen:Lg Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin schon gespannt wie er euch schmecken wird ;)

      Löschen
  15. Ich werde diesen morgen mal ausprobieren,ich bin gespannt,dankeschön
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja super, sag mir doch wie er dir gescheckt hat, ok !

      Löschen
  16. Hmm lecker, wann soll ich bei dir sein :-)
    LG Leane

    AntwortenLöschen
  17. Danke für das Rezept, ich habe es mir gleich mal kopiert und werde es die Woche mal ausprobieren! LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne ;)!!! Mach das ;) und guten Appetit :D.

      Löschen
  18. Der Auflauf sieht echt lecker aus, da bekommt man direkt richtig hunger :) LG Olga

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare シ

Copyright by Gabi Fischer. Powered by Blogger.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...