Samstag, 27. April 2013

Mein Basteltipp - Hunde-Intelligenzspielzeug bauen 2

Vor wenigen Wochen habe ich ein Intelligenzspielzeug für meine Ivy gebaut, das ich euch anhand von Fotos und einem kleinen Video gezeigt hatte.
Neulich habe ich mir dann überlegt wie man das Flaschenspiel noch anders gestalten könnte, um wieder Abwechslung zu schaffen.

Kurz darauf kam mir dann eine tolle Idee und ich habe das Teil etwas umgebaut.

Benötigt wird dazu nur eine leere Chipsrolle mit Plastikdeckel und das Gestell vom Flaschenspiel.

Hunde-Intelligenzspielzeug-Rollenspiel:

Bastelanleitung Rollenspielzeug  (Löcher bohren)

Intelligenzspielzeug Rollenspiel bauen

Bastelmaterial: ein Gestell vom Flaschenspiel und eine leere Chipsrolle.

Anleitung: als erstes habe ich in die Chipsrolle oben in den Deckel und unten ein Loch in der Größe des Stabes, der im Anschluss wieder durchgeschoben wird gebohrt. Den Deckel habe ich vorher mit etwas Klebeband verstärkt damit er etwas stabiler ist. Dann habe ich einfach in die Rolle seitlich ein paar Löcher mit Hilfe einer Schere geschnitten (Vorsicht wegen Verletzungsgefahr!). Dabei habe ich die Löcher aber nur ein wenig größer als die Leckerlies die ich im Anschluss eingefüllt habe gemacht. Danach habe ich die Leckerlis eingefüllt und den Stab wieder durchgesteckt und schon war das Rollenspielzeug fertig.

Wie man auf den folgenden Fotos sieht stupst Ivy die Rolle entweder mit der Pfote an,

Ivy am Hunde-Intelligenzspielzeug-Rollenspiel


 damit sich diese dreht und Leckerlis rausfallen.

Hunde-Intelligenzspielzeug-Rollenspiel


Oder sie stupst die Rolle mit der Schnauze an

Boxerhund am Hunde-Intelligenzspielzeug-Rollenspiel

Meiner Boxerhündin gefällt das Rollenspiel fast noch besser als das Flachenspielzeug.

Ich wechsle beide Sachen jetzt einfach von Zeit zu Zeit aus, damit sie immer Abwechslung beim Spielen hat und keine Langeweile aufkommt.

Sie hat einen Methode entwickelt und bringt das Ganze manchmal auch mit ihrer Zunge ins Rollen.
Es macht großen Spaß ihr dabei zu zusehen, wie sie konzentriert arbeitet, bis endlich wieder ein Leckerli aus der Rolle fällt, dass sie dann genüsslich frisst.

Ich hatte letztes Mal bereits geschrieben, dass es sicherlich auch eine tolle Möglichkeit wäre Katzen zu beschäftigen.

Ich hoffe ich konnte euch wieder eine Anregung zum Basteln für eure lieben Vierbeiner geben, vielleicht fallen mir bald noch weitere Umbaumöglichkeiten ein. ;)



7 Kommentare:

  1. Das ist ja ne tolle Idee. Das zeig ich mal meiner Freundin, wäre bestimmt ne idee für ihre Hündin.

    AntwortenLöschen
  2. Coole Idee. Vielleicht sollte ich das mal für meine drei Stuben tiger mal nachbauen.

    AntwortenLöschen
  3. ist das genial,tolle Idee!!!!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja total süß, wie sie die Rolle bewegt.

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  5. *gg* meinem verfressenen Hund würde sicherlich nur der Duft der leeren Chipsrolle interessieren

    AntwortenLöschen
  6. Cool, im Fernsehen habe ich auch mal so etwas gesehen
    LG Leane

    AntwortenLöschen
  7. Auch das ist eine geniale Idee, hab noch mehr davon.
    LG Karin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare シ

Copyright by Gabi Fischer. Powered by Blogger.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...