Samstag, 4. Mai 2013

Gebratener Spargel mit Baerlauch und Bandnudeln

Wir essen sehr gerne Spargel und da ich in der Spargelsaison regelmäßig von meiner Schwiegermutter mit frischem Spargel beliefert werde, zaubere ich deshalb sehr gerne leckere Gerichte mit diesem tollen Gemüse.


Heute möchte ich euch ein tolles Rezept verraten, dass ich schon seit einigen Jahren sehr gerne koche.

Gebratener Spargel mit Bärlauch und Bandnudeln


Gebratener Spargel mit Bärlauch und Bandnudeln


Zutaten:

1 kg Spargel evtl. weissen und grünen gemischt
ca. 300g lange Bandnundeln
80 - 100g Butter
150 - 200 ml Sahne
8 frische Bärlauchblätter
ein spritzer Zirtonensaft
Schuß Öl
1 Teellöffel Zucker
Salz
Pfeffer
1 Packung Serano Schincken
nach Belieben etwas geriebenen Parmesan


Grüner und weisser Spargel

Spargel, Bärlauch und Serano-Schinken


Gebratener Spargel

Zubereitung:

Spargel schälen und die unteren Enden abschneiden. Danach die Spargel-Stangen längs halbieren und in ca. 3cm lange Stückchen schneiden. Den Bärlauch in feine Streifen hacken oder schneiden.
Die Bandnudeln nach Anleitung kochen. Den Seranoschicken in Streifen schneiden.
Die Butter in einer großen Pfanne oder einem Wok erhitzen und den Zucker dazu geben und leicht karamellisieren lassen und einen Schuß Öl dazu geben. Den Spargel dazu geben und in der Pfanne ca. 10 Minuten unter rühren leicht anbraten und dabei öfter salzen und pfeffern.. Der Spargel darf ruhig etwas bissfest bleiben.  Danach die Sahne zugeben und  leicht einköcheln lassen und mit etwas Zitronensaft und nochmals mit Pfeffer und Salz abschmecken. Danach die abgetropften Bandnudeln dazu geben und mit dem Spargel vermengen. Zum Schluß die Bärlauchstreifen unterheben. Portionsweise auf Teller anrichten und mit dem Seranoschinken garnieren. Nach Belieben mit etwas Parmesankäse bestreuen und servieren.

Wir lieben dieses Spargelgericht das relativ einfach und schnell gezaubert ist und wenn einmal ein Rest davon übrig bleiben sollte so kann man den auch am nächsten Tag ruhig noch einmal aufwärmen. Es schmeckt auch aufgewärmt noch sehr gut.

Falls ihr euch dazu entschliessen solltet das Rezept nachzukochen,  hoffe ich natürlich, dass es euch auch genauso gut schmeckt wie uns.

Gutes Gelingen! ;)


16 Kommentare:

  1. mmmhhh sieht das lecker aus, ich bin auch so ein Spargelfreund, mein Mann leider nicht, sonst würde es bei mir in der Spargelzeit jeden Tag Spargel geben.

    LG Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na da habe ich aber richtig Glück, dass meine drei Männer sehr gerne Spargel essen.

      Löschen
  2. Auch wenn ich kein Spargel mag, so sieht das wirklich richtig lecker aus :)

    AntwortenLöschen
  3. Hmmm, sieht sehr lecker aus. Deine Rezeptidee wird am Mittwoch direkt ausprobiert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann wünsche ich dir gute Gelingen und guten Apettit ;)

      Löschen
  4. Yammi leker , wann soll ich zum Essen da sein :-)
    LG Leane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider bereits alles verspeist :D

      Löschen
  5. vielen dank für den rezepttip das hört sich so toll an..und wird morgen nachgekocht, ich habe heute sowieso Spargel gekauft und Bärlauch wächst hier im wald wild also steht dem nichts im weg und ich freue mich schon auf morgen mittag :-)

    gvlg silke stella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann hoffe ich, dass es auch gelingt und schmeckt ;)

      Löschen
  6. mmhhhh seeehr lecker! Wir essen auch unheimlich gern Spargel; ich bereite schonmal meinen Wok vor. :D

    AntwortenLöschen
  7. sehr lecker, so mache ich nudeln auch gern :)
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  8. Sieht super lecker aus! DAnke für das Rezept, werde ich sicher mal ausprobieren.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, schmeckt echt sehr gut ;)

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare シ

Copyright by Gabi Fischer. Powered by Blogger.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...