Mittwoch, 11. Juli 2018

Armbanduhren sind nach wie vor beliebt

***Anzeige***

Eine teure Markenuhr zum Beispiel von MontBlanc, Breitling, Rolex und Co. zu besitzen bzw. zu tragen ist für Normalsterbliche meist nicht erschwinglich. Wer sich aber doch so ein Luxus-Label an das Handgelenk anlegen möchte, für diese gibt es sogenannte Replica Uhren bzw. Swiss Replika Uhren.


Natürlich gibt es leider auch von der Qualität her recht schlechte Replica Uhren , die man z.B. am Strand vom Ballermann erwerben kann. Aber für paar Euro mehr, kann man sich eine Uhr kaufen, die einen recht guten Eindruck macht und da gibt es natürlich auch welche, die fast nicht vom Original zu unterscheiden sind.
Es gibt mittlerweile ganz viele Internetshops die sich auf hochwertige Swiss Replica Uhren spezialisiert haben. Meistens finden die Shops ihre Heimat in Asien, so wie auch die Produktion, aber auch deutsche Online-Shops beziehungsweise Foren sind auf dem Vormarsch, Made in Asia werden allerdings vielen Swiss Replica Uhren oder andere Duplikate tragen.
Um nochmal auf Mallorca zurück zu kommen. Die Händler am Strand haben oftmals keine schönen Nachbildungen der Luxus-Uhren habe ich gehört. Auch auf  verschiedenen Märkten findet man ganz schwer eine zum Täuschen ähnliche Replica Uhr und nur wer gut handeln kann und ein Sprachtalent ist, kann dem Verkäufer da eventuell eine A-Ware entlocken. Hier muss man meistens viel Geduld und List aufbringen.
Natürlich ist auch nicht ungefährlich eine solche Fälschung von der Urlaubsreise mitzubrigen. Angeblich soll es keine Straftat sein eine solche Replica Uhr in seinem Gepäck zu haben,  dazu kenne ich mich aber leider nicht gut genug damit aus. Ich habe auch gehört, dass der Rechtsinhaber klagen und den Originalpreis einfordern kann. Der Zoll interessiert sich angeblich auch erst dafür, wenn man mehrere Exemplare im Gepäck haben soll, da wird dann von einem Handel ausgegangen und dieser ist natürlich strafbar.
Wer sich also ein solches Statussymbol zulegen will, sollte schon etwas Geld investieren und man spart auf das Original ja trotzdem noch bis zu 75%. Es gibt nämlich auch so genannte „Franken-Uhren => Frankenstein-Uhren“ die sind mit Original-Teil bestückt und liegen in der gehobenen Preiskategorie. Auch mit einem Aufpreis kann man Etui und ähnliches passend zum Luxusartikel erwerben. Aber auch beim Kauf von gewissen Online-Shops ist Vorsicht geboten, denn auch da können die Rechtseigentümer ein Auge darauf  haben. Er eine solche Uhr mag und sucht, viel Glück bei der Recherche nach einer Replica Uhr, die gegebenfalls als Original durchgeht.

 

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit der Nutzung dieses Formulars und dem "Klick" auf veröffentlichen, speichert diese Website, den Usernamen, Kommentartext und den Zeitstempel, sowie eventuell die IP Adresse. Mit dem Abschicken deines Kommmentars hast du von der Datenschutzerklärung Kenntnis genommen. Weitere Informationen dazu gibt es hier: Datenschutzerklärung von Google

Copyright by Gabi Fischer. Powered by Blogger.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...