Montag, 20. Mai 2013

Kartoffelpuffer mit Lachs und Spargel

Am Pfingstsonntag gab es bei uns zum Mittagessen wieder einmal etwas leckeres, nämlich
selbstgemachte Kartoffelpuffer mit geräuchertem Lachs und frischem Spargel in Senfmarinade.

Kartoffelpuffer und geräucherten Lachs gibt es bei uns regelmäßig, da wir es alle sehr gerne mögen. Dieses Mal wollten wir dieses Gericht aber einmal mit frischem Spargel probieren und so haben mein Mann und ich gestern Mittag zusammen gekocht.





 Kartoffelpuffer (selbstgemacht) mit geräuchertem Lachs und Spargel in Senfmarinade

Zutaten für 4 Personen:

750g frischer Spargel
1kg Kartoffeln
2 Teelöffel Salz
schwarzer Pfeffer
3 Eßl. Öl
2 Eigelb
Öl zum backen
ca. 300g Räucherlachs
etwas Zitronensaft
ca. 2 Esslöffel körniger Senf oder Grillsenf

Zubereitung:

Den Spargel  in kochendem Wasser, in das 2 Teelöffel Salz und 2 Teelöffel Zucker zugegeben werden, ca. 15 Minuten bissfest kochen. In der Zwischenzeit Kartoffel schälen, hobeln, mit Salz Pfeffer und den zwei Eigelb vermischen und portionsweise in heißem Öl,  Kartoffelpuffer backen. Dann den Spargel in drei bis vier Zentimeter lange Stücke schneiden und die Marinade zubereiten. Dazu wird der Zitronensaft, Senf und 2 Esslöffel des Spargelsuds verrührt und mit Salz und Pfeffer und 3 Eßl. Öl verquirlt. Danach einfach den geschnittenen Spargel mit der fertigen Mariade mischen. Die Kartoffelpuffer mit dem Spargel und dem Lachs auf Tellern anrichten und servieren.

Dieses relativ einfache, aber sehr leckere Rezept kann ich euch nur empfehlen. Es ist schnell zubereitet und schmeckt fabelhaft.

Erst neulich hatte ich hier auf meinem Blog ein tolles Spargelrezept vorgestellt - gebratener Spargel mit Bärlauch , dass bei uns auch immer wieder gerne gekocht und gegessen wird.


21 Kommentare:

  1. Mjam, das sieht ja superlecker aus! Wir hatten auch gerade Spargel. Allerdings ganz klassisch mit Kartoffel und Schinken.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Kartoffeln, Schinken und Käse, essen wir Spargel aber auch sehr gerne ;)

      Löschen
  2. mmmhhh das klingt aber lecker.
    Ich mag Spargel auch sehr gerne, mit neuen Kartoffeln und ausgelassener Butter, da brauche ich kein Fleisch dazu

    LG Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich normalerweise auch nicht Biggi, aber der geräucherte Lachs hat wirklich sehr gut dazu geschmeckt. Wir hätten es selber gar nicht gedacht!

      Löschen
  3. Bei uns gab es gestern lecker Spargel , mit Schnitzel :-)
    Wenn du noch was über hast , sag bescheid ich komm zum Essen :-)
    LG Leane

    AntwortenLöschen
  4. Oh das wäre was für meinen Mann, ich esse spargel nicht ganz si gerne, aber die selbstgemachten Kartoffelpuffer und der Lachs wären genau mein ding :) LG Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann das Rezept wirklich nur empfehlen!

      Löschen
  5. hm, das klingt gut! schmeckt sicher auch mit grünem spargel, oder? weißen mag ich nicht so gerne.. habs mal abgespeichert :)

    liebe grüße, inka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, das schmeckt mit grünem Spargel sicherlich genauso lecker ;)

      Löschen
  6. ich bitte nur die Kartoffelpuffer ;) aber es sieht lecker aus. Hat euch bestimmt gut geschmeckt:)
    Wünsche dir noch einen schönen Abend

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was, die besten Sachen schlägst du aus, bei diesem Gericht ;)?

      Löschen
  7. Das klingt lecker und sieht auch sehr lecker aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist es auch.;) Ich darf es im Moment aber gar nicht anschaun, sonst bekomme ich zu so später Stunde nochmal Hunger!

      Löschen
  8. Dein Teller sieht echt wieder zum dahin knien aus!!! Warum wohnst Du nicht hier in meiner Nähe??? Leckerer Anreiz - dann muss ich mich vielleicht selber mal dran versuchen... :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja leider, da kommst du scheinbar nicht drum herum, es rentiert sich aber, glaube mir :D

      Löschen
  9. Ich mag leider überhaupt kein Spargel und auch nicht wirklich viel Gemüse. Deswegen wird das hier nichts für mich werden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihii aber Kartoffelpuffer zählen ja eigentlich nicht mehr als Gemüse ;)

      Löschen
  10. Hallöchen,

    das ist ja mal ein Rezept was ich bestimmt mal ohne anbrennen schaffe ;)
    Danke für diesen tollen Tipp,
    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Hach, schon wieder so ein leckeres Spargelrezept! Da läuft einem direkt das Wasser im Mund zusammen. ;-)

    Schöne Idee und schöne Umsetzung, danke für die Anregung. :-)

    LG

    AntwortenLöschen
  12. Lecker das soll es bei mir heute Abend auch geben allerdings ohne Spargel ;-)
    LG zahnfeee

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare シ

Copyright by Gabi Fischer. Powered by Blogger.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...